Stand: 30.05.2022 12:49 Uhr

Unbekannte werfen Gehwegplatten und Mülleimer auf Gleise

Reste eines ins Gleis geworfenen Mülleimers beim Bahnhof Marienhafe © Bundespolizei
Im Gleis im Bahnhof Marienhafe wurden Reste des Mülleimers sowie Gehwegplatten entdeckt.

Nachdem Unbekannte am Bahnhof Marienhafe (Landkreis Aurich) Gehwegplatten und einen Mülleimer auf die Gleise geworfen haben, ermittelt die Bundespolizei wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Eine Regionalbahn hatte am Samstagabend die Platten und den Mülleimer erfasst. Der Zug wurde den Angaben zufolge durch den Zusammenstoß nicht beschädigt und konnte seine Fahrt zum Bahnhof Norddeich (Mole) fortsetzen. Die Bundespolizei sucht nun Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer (04921) 95 95 90 entgegen genommen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 30.05.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine vertrocknete Kastanie steht an einem Radweg. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Höchste Dürrewarnstufe für Teile Niedersachsens gemeldet

Die Böden sind laut Landesforsten teils so trocken, dass sie kein Wasser mehr aufnehmen. Die Situation: besorgniserregend. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen