Stand: 14.09.2022 09:21 Uhr

Lichterrausch lockt 50.000 Gäste in den Park der Gärten

Bad Zwischenahn: Mehrere Kunstobjekte stehen im Park der Gärten in einem Beet und werden von Scheinwerfern beleuchtet. © Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich
Rund 1300 LED Lampen haben den Park der Gärten beleuchtet.

Die Lichtinstallationen "Illumination – Lichtzauber im Park" hat über 50.000 Gäste in den Park der Gärten gelockt. Vier Wochen lang war der Park in Bad Zwischenahn im Landkreis Ammerland mit verschiedenen Installationen bunt beleuchtet. Trotz des verkürzten Veranstaltungszeitraums seien rund 6.200 Gäste mehr als im Vorjahr gekommen, teilte ein Park-Sprecher mit. Somit könne das Lichterspektakel als voller Erfolg verbucht werden. Es seien im Tagesdurchschnitt 1.640 Besucher zu den Lichtinstallationen gekommen. Im Jahr 2021 lag der Tagesdurchschnitt bei 1.440 Gästen. Rund 1.300 LED-Lampen hätten den Park während des Lichterspektakels beleuchtet – davon waren etwa 1.000 Lampen Gartenbeleuchtung und rund 300 Inszenierungs- und Eventleuchten, hieß es.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.09.2022 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht vor einem Altenheim im Wardenburger Ortsteil Südmoslesfehn. © picture alliance | dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Drei Menschen sterben bei Brand in Altenheim in Wardenburg

Bei dem Feuer im Landkreis Oldenburg wurden laut Feuerwehr weitere zehn Bewohner verletzt, einige lebensbedrohlich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen