Stand: 09.03.2020 07:40 Uhr

Landwirte blockieren mehrere Aldi-Lager

Landwirte blockieren mit Treckern die Zufahrt zu einem Aldi-Betrieb. © Nord-West-Media TV/dpa-Bildfunk
Rund 300 Trecker haben am Sonntag die Zufahrt zum Aldi-Lager in Hesel blockiert.

Hunderte Landwirte haben am Sonntag mancherorts in Niedersachsen die Lager von Aldi-Nord blockiert. So standen zeitweilig rund 300 Traktoren in Hesel (Landkreis Leer) vor dem Discounter. Am Montagmorgen waren es noch 70, die nach Angaben der Polizei nach und nach abfuhren. Auch in der Gemeinde Seevetal (Landkreis Harburg) standen am Abend rund 250 Traktoren vor einem Aldi-Lager. Ein Großteil der Versammlung wurde auf Bitten der Polizei noch in der Nacht aufgelöst. Die letzten 50 Traktoren verließen dann am Morgen das Gelände. Während des Protests konnten Autofahrer die Abfahrt Seevetal-Ramelsloh der A7 in beide Richtungen nicht nutzen. Die Landwirte werfen Lebensmitteldiscountern vor, mit ihrer Marktmacht die Existenz der Betriebe zu gefährden.

Zweite Demo in Weyhe binnen weniger Tage

Proteste gab es auch in Weyhe (Landkreis Diepholz), wo sich rund 100 Landwirte mit ihren Traktoren versammelten. In der Nacht lösten die Bauern die Versammlung selbstständig auf. Rund 20 Traktoren standen am Sonntagabend auch vor dem Aldi-Lager in Salzgitter-Bad. Auch diese Zusammenkunft löste sich in der Nacht auf. Bereits in der vergangenen Woche hatten Landwirte unter anderem in Weyhe demonstriert und das Aldi-Lager mit Fahrzeugen zugestellt. Die Landwirte wollen mit Aktionen wie diesen zum einen für den Wert ihrer Lebensmittel werben. Zum anderen stellen sie sich gegen die Düngemittelvorgaben von EU und Bundeslandwirtschaftsministerium.

Weitere Informationen
Landwirte protestieren in einer Trecker-Kolonne gegen die Agrar-Politik der Regierung. © Nord-West-Media TV

Bauern-Demo: Landwirte protestieren landesweit

Niedersachsens Landwirte haben sich am Donnerstag an bundesweiten Bauern-Protesten beteiligt. In Cloppenburg blockierten Trecker ein Lidl-Lager. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. mehr

Landwirtin Henriette Struß spricht mit Politikern vor dem Landtag in Hannover.
4 Min

"Land schafft Verbindung": Wer steckt dahinter?

Die Bewegung "Land schafft Verbindung" hat zuletzt zahlreiche Treckerdemos organisiert. Über soziale Netzwerke werden Landwirte blitzschnell informiert. Henriette Struß gehört zum Orga-Team. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 09.03.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images / Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Corona-Mutation: Mehr als ein Dutzend Nachweise landesweit

In Niedersachsen sind zahlreiche neue Fälle mit dem mutierten Corona-Virus bekannt geworden. Ein Hotspot ist Göttingen. mehr

Ein Schild warnt an einem Castor-Transport mit der Aufschrift "radioactive" vor radioaktiver Strahlung. © picture alliance Foto: Jan Woitas

Emsland: Entscheidung über Endlager soll später fallen

Kreistag-Umweltausschuss stellt Antrag auf Verschiebung des Auswahlverfahrens um ein Jahr - wegen der Corona-Pandemie. mehr

Zwei Bundeswehrsoldaten mit FFP2-Masken.
1 Min

600 Soldaten leisten in Niedersachsen Amtshilfe

In Oldenburg bei der Diakonie wird die Hilfe der Bundeswehr gern gesehen. Die Unterstützung soll ausgeweitet werden. 1 Min

Zwei Familien posieren mit Schildern der Landkreise Aurich und Leer.
1 Min

Landwirte protestieren gegen Naturschutzverordnung der EU

In Ostfriesland sollen 1.700 Hektar Land unter Naturschutz gestellt werden. Milchvieh-Halter bangen um ihre Existenz. 1 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen