Stand: 19.01.2022 07:16 Uhr

Großefehn: Hoher Schaden bei Brand einer Autowerkstatt

Ein Fahrzeug der Feuerwehr. © TeleNewsNetwork
Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist noch unklar. (Themenbild)

Beim Brand einer Autowerkstatt im Landkreis Aurich ist ersten Schätzungen zufolge ein Sachschaden von etwa 80.000 Euro entstanden. Die Feuerwehr verhinderte am Dienstagabend, dass die Flammen auf eine benachbarte Lagerhalle übergriffen und herumliegende Gasflaschen entzündeten. Mehrere vor der Werkstatt in Großefehn parkende Autos wurden abgeschleppt, um sie vor dem Feuer zu schützen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 19.01.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kim aus den Niederlanden zeigt Besuchern an einem Verkaufsstand in Emden, wie ein Doppelmatjes nach alter Tradition gegessen wird. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Nach langer Corona-Pause: Emden feiert wieder Matjestage

Zwei Jahre war es still um die Matjestage - die Pandemie war schuld. Doch in diesem Jahr wird der Fisch wieder gefeiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen