Stand: 06.12.2019 13:30 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Gasförder-Ende: Ist Lagerstätte 2036 ohnehin leer?

Dass vom Öl- und Gaskonzern Wintershall Dea angekündigte Ende der Förderung im Erdgasfeld Völkersen (Landkreis Verden) im Jahr 2036 hat bei der Bürgerinitiative Walle gegen Gasbohren Kritik ausgelöst. Deren Sprecher Martin Busch sagte NDR 1 Niedersachsen, dass Wintershall Dea die Förderung in 17 Jahren einstellen werde, weil dann das Gas-Vorkommen ohnehin erschöpft sei. Er vermutet, dass der Konzern momentan aufgrund der steigenden Erdgaspreise auf dem Weltmarkt nicht auf die Gewinne verzichten wolle. Die Hoffnung der Menschen in der Region, dass Wintershall Dea die Förderung sofort aufgibt hat sich offenbar zerschlagen.

Videos
03:01
Hallo Niedersachsen

Erdstöße erschüttern Region Verden

21.11.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Im Landkreis Verden hat mehrmals die Erde gebebt. Ursache ist offenbar die Erdgasförderung in der Region. Ein Haus wurde leicht beschädigt. Video (03:01 min)

Schrittweise Stilllegung

"Die bestehenden Bohrungen werden zu Ende gefördert, anschließend nach und nach stillgelegt und rekultiviert", hatte das Unternehmen am Donnerstag mitgeteilt. "Somit wird die Förderung schrittweise und kontrolliert immer weiter zurückgehen, bevor sie im Jahr 2036 gänzlich enden wird."

Erdgasförderung gilt als Ursache für Erdbeben

Vor zwei Wochen hatte es zwei leichte Erdbeben im Landkreis gegeben. Die Epizentren lagen südlich von Kirchlinteln am Rande des Erdgasfeldes Völkersen. Als Auslöser gilt die Erdgasförderung. Auf einer Informationsveranstaltung sagte das Unternehmen die Übernahme von Reparaturkosten an beschädigten Häusern zu. Bei den Beben haben mehr als 500 Häuser Schaden genommen.

Nach den jüngsten Erdbeben hatte die Umweltschutzorganisation BUND die niedersächsische Landesregierung aufgefordert, das Fördern von Erdgas sofort zu verbieten.

Weitere Informationen

Nach Beben: BUND fordert Aus für Erdgasförderung

02.12.2019 14:30 Uhr

Nach den Erdstößen in Verden hat der BUND die Landesregierung aufgefordert, die Förderung von Erdgas in der Region zu verbieten. Die Umweltschützer sprechen von einer "tickenden Zeitbombe". mehr

Erdstöße im Landkreis Verden

21.11.2019 19:30 Uhr

Mittwochabend hat im Landkreis Verden mehrmals die Erde gebebt. Ursache ist offenbar die Erdgasförderung in der Region. Die Grünen bezeichnen den Vorfall als Alarmsignal. mehr

Die Erde bebt, seien Sie unbesorgt!

27.11.2018 07:00 Uhr

Nach den Erdbeben haben Behördenvertreter am Montag in Lastrup verunsicherte Bürger informiert. Fazit: In Erdgas-Fördergebieten wird es weiter beben. Häuser werden aber nicht einstürzen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.12.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:27
Hallo Niedersachsen
02:48
Hallo Niedersachsen
03:20
Hallo Niedersachsen