Stand: 05.12.2022 16:09 Uhr

Bremerhaven: Polizei sucht nach Dieben von hochwertigen SUVs

Zwei Blitzerfotos zeigen mutmaßliche Autodiebe © Polizei Bremerhaven
Die mutmaßlichen Autodiebe wurden während der Flucht geblitzt. Mit diesen Fotos sucht die Polizei nach Hinweisen.

Bereits im Sommer sind im Überseehafengebiet in Bremerhaven drei hochwertige Autos gestohlen worden. Die Polizei veröffentlichte jetzt Fahndungsfotos und hofft auf Hinweise. Nach bisherigen Erkenntnissen haben drei Männer in der Nacht zum 6. Juni unbemerkt zwei SUVs der Marke Range Rover und einen SUV der Marke Lexus von einem Firmengelände an der Straße Amerikaring gestohlen. Die Polizei vermutet, dass die Täter mit den gestohlenen Autos weiter in Richtung Niederlande, Belgien oder Frankreich gefahren sein könnten. Die Täter wurden dabei zweimal geblitzt. An den Fahrzeugen befanden sich Kennzeichen, die zuvor in Bremerhaven von anderen Autos gestohlen worden waren. Der Schaden beträgt rund 400.000 Euro. Die Polizei fahndet jetzt öffentlich nach den mutmaßlichen Autodieben. Außerdem werden Hinweise zur Fluchtroute oder zum Verbleib der Fahrzeuge gesucht. Zeugen können sich unter der Telefonnummer (0471) 953 44 44 melden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 06.12.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Fähranleger auf der Insel Spiekeroog. © Colourbox Foto: -

Schnellfähre nach Spiekeroog geht an den Start

Mit dem neuen Angebot "WattnExpress" soll die autofreie Nordseeinsel ab sofort tidenunabhängig erreichbar sein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen