Stand: 27.07.2021 07:51 Uhr

Blaualgen: Heide-Badestrand in Hemmoor gesperrt

Ein Schild "Vom Baden wird abgeraten - Blaualgen" steht am Hohnsensee bei Hildesheim. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte
In mehreren niedersächsischen Gewässern ist das Baden aufgrund von Blaualgen verboten. (Themenbild)

Wegen giftiger Blaualgen ist ein weiterer Badestrand in Niedersachsen gesperrt worden. Betroffen sei der Heide-Badestrand in Hemmoor, teilte das Gesundheitsamt im Landkreis Cuxhaven mit. Zudem ist Baden derzeit in der Thülsfelder Talsperre im Landkreis Cloppenburg und im Ottersteder See im Landkreis Verden verboten. Blaulagen reizen die Haut und können beim Verschlucken zum Erbrechen führen.

Weitere Informationen
Blaualgen schwimmen im Wasser. © NDR Foto: Sara Höweler

Warnung vor Blaualgen in Niedersachsens Badeseen

Laut Gesundheitsamt sind acht von 273 Badestellen betroffen. Badeverbote gibt es aktuell noch nicht. (20.06.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 27.07.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Feuerwehrleute halten einen Wasserschlauch in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik

Freiwillige Feuerwehr wächst erneut um 2.000 Mitglieder

Trotz Pandemie zeigt der Trend bei Niedersachsens Wehren nach oben. Die Hälfte der Kräfte kommt von der Jugendfeuerwehr. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen