Die Karte zeigt das Projekt der Küstenautobahn der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. © Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

BUND: Küstenautobahn A20 kostet sieben Milliarden Euro

Stand: 12.01.2021 19:10 Uhr

Nach einer Studie des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) könnten sich die Kosten für den weiteren Ausbau der Küstenautobahn A20 massiv verteuern.

Die Kosten für das Neubauprojekt seien im Bundesverkehrswegeplan 2030 gravierend unterschätzt worden, heißt es in der Analyse. Der Verband hat die Studie am Dienstag in Hannover mit weiteren Ausbaugegnern vorsgestellt. Statt wie bisher mit rund 3,7 Milliarden Euro könnten sich die Kosten auf mindestens 7 Milliarden Euro nahezu verdoppeln. Aufgrund dieser Kostensteigerung sei die Autobahn "eindeutig unwirtschaftlich", kritisierte der BUND. Zudem zerstöre das Vorhaben die Natur und schade dem Klima. Die A20 soll eines Tages die Niederlande, Norddeutschland und Polen verbinden.

Klagen verzögern A20-Weiterbau

Auf niedersächsischer Seite zählt die rund 121 Kilometer lange Strecke zu den wichtigsten Infrastrukturprojekten des Bundeslandes. Seit langem endet die vom polnischen Stettin kommende Autobahn aber östlich von Bad Segeberg in Schleswig-Holstein. Über den Bau wird immer wieder gestritten - Klagen verzögern den Beginn des ersten, 13 Kilometer langen Abschnitts in Niedersachsen von der A28 bei Westerstede (Kreis Ammerland) bis zur A29 bei Jaderberg.

VIDEO: A20-Weiterbau mit neuem Elbtunnel? (1 Min)

Verkehrsministerium: "Gestiegene Baupreise treiben Kosten"

Bereits im November war bekannt geworden, dass das Vorhaben auf niedersächsischer Seite deutlich teurer werden könnte. Die Trasse von Westerstede bis zum neuen Elbtunnel bei Drochtersen (Landkreis Stade) könnte sich demnach um 357,5 Millionen Euro verteuern. Das hatte das Bundesverkehrsministerium auf eine Grünen-Anfrage mitgeteilt. Es bezifferte die genehmigten Mittel für die acht Bauabschnitte auf knapp 2,6 Milliarden Euro. Hochgerechnet sei für die A20 von Kosten von mehr als 2,9 Milliarden auszugehen. Laut Ministerium sind gestiegene Baupreise der Grund für die Kostensteigerungen.

Downloads

Das Projekt Küstenautobahn

Die Projekt-Karte der Küstenautobahn als Download. Download (2 MB)

 

Weitere Informationen
Ein Baustellenen Fahrzeug auf der Standspur einer Autobahn. © Colourbox Foto: Roman Babakin

A20, A33 und A39: Kosten für Autobahn-Neubauten steigen

Allein die A20 von Westerstede bis zur Elbe bei Drochtersen könnte sich um 357,5 Millionen Euro verteuern. (16.11.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 12.01.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mitarbeiter der Meyer Werft mit IGM-Fahne. © picture alliance/dpa/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Meyer Werft will weiter Werkvertragsarbeiter einsetzen

Ohne sie würden die Schiffe zu teuer, heißt es. Juniorchef Jan Meyer spricht von einer ernsten Lage für den Betrieb. mehr

Ein Welpe leckt die Hand eines Menschen © imago images/ Cavan Images

Erste Hilfe für Hunde: DRK Verden will Kurs anbieten

Die Teilnehmenden können lernen, wie sie einen Hund wiederbeleben. Die Termine hängen aber vom Pandemie-Verlauf ab. mehr

Ein Schild informiert über den Ausbruch der Geflügelpest © NDR

Landkreis Wittmund: Geflügelpest in Entenmastbetrieb

25.000 Tiere sind getötet worden. Um den Betrieb wurden ein Sperr- und ein Beobachtungsbezirk eingerichtet. mehr

Eon Corona-Impfmittel und eine Spritze liegen auf einem Tisch © picture alliance / Geisler-Fotopress | Matthias Wehnert/Geisler-Fotopre Foto: Matthias Wehnert

Probleme bei Impftermin-Vergabe für 80-Jährige erwartet

Das Land rechnet damit, dass die Telefon-Hotline und die Internetseite dem Ansturm nicht gewachsen sein werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen