Stand: 01.08.2018 13:58 Uhr

"Wetterwette" verloren: Kunden bekommen Möbel geschenkt

Bild vergrößern
Haben gerade eine Wette über 200.000 Euro verloren: die Mitarbeiter eines Möbelhauses in Bad Bevensen.

"Steigt am 31. Juli 2018 die Temperatur an der Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes am Flughafen Hannover auf mindestens 34 Grad Celsius, erhalten unsere Kunden den gesamten Kaufpreis ihrer im Zeitraum vom 9. bis zum 23. Juni gekauften Möbel zurückerstattet." Und die Temperatur stieg: Um 15 Uhr meldete die Wetterstation am Flughafen leichte Bewölkung bei 34 Grad - und das Bad Bevenser Möbelhaus hatte seine "Wetterwette" verloren. Mehr als 70 Kunden haben in besagtem Zeitraum dort Möbel gekauft - im Wert von rund 200.000 Euro.

Die Versicherung bezahlt

"Schon gestern hat das Telefon nicht mehr stillgestanden", sagt Inhaber Siegfried Tippel. Sessel und Matratzen, Fenster aus der Tischlerei und Kommoden gebe er nun kostenlos ab - sowie "bestimmt 15 Einbauküchen". Es ist nicht das erste Mal, dass das Familienunternehmen, das gerade 200-jähriges Bestehen gefeiert hat, eine solche "Wetterwette" veranstaltet. Die acht Mal davor hat das Möbelhaus allerdings immer gewonnen. Auf den niedersächsischen Sommer war eben Verlass - bis jetzt: "Dass das ausgerechnet in unserem Jubiläumsjahr passiert ist, ist doch ein netter Zufall." Überhaupt entpuppt sich der Chef als extrem guter Verlierer: Noch heute werde jeder Kunde angerufen und informiert, dass er seinen Kaufpreis erstattet bekommt. Kein Wunder - schließlich war Tippel gegen das Verlieren der Wette versichert. Zahlen muss also seine Versicherung.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 01.08.2018 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:31
Hallo Niedersachsen

Feuerwerksverbot: Was spricht dafür, was dagegen?

11.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:36
Hallo Niedersachsen

Welfenstreit: Verkauf der Marienburg gestoppt

11.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
01:57
Hallo Niedersachsen

Brand in Sittensen hinterlässt Millionenschaden

11.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen