Stand: 19.07.2022 09:15 Uhr

Nach Evakuierung auf Elbe: Fähre "Liinsand" wieder unterwegs

Die Elbfähre "Liinsand" fährt im Hamburger Hafen. © Picture Alliance Foto: Bodo Marks
Wieder regulär unterwegs: Die Elbfähre "Liinsand". (Archivbild)

Auf der Elbe ist die Fähre "Liinsand" zwischen Stade und Hamburg wieder planmäßig im Einsatz. Am Wochenende hatte es einen Schaden an der Rudermaschine gegeben. Passagiere und Besatzung mussten von Feuerwehr und Deutscher Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) von Bord geholt werden. Am Montag konnte der Schaden nach Informationen von NDR 1 Niedersachsen repariert werden.

Weitere Informationen
Ein DLRG Boot fährt auf der Elbe. © picture alliance / dpa | Philipp Schulze Foto: Philipp Schulze

Fähre "Liinsand" auf der Elbe evakuiert

Wegen eines Ruderschadens trieb der Katamaran manövrierunfähig im Wasser. 21 Personen wurden von Bord an Land gebracht. (18.07.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 19.07.2022 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Spitzenkandidatin Julia Willie Hamburg (Grüne)  stellt sich kurz vor der Landtagswahl 2022 im NDR Fernsehen den Fragen der NDR Moderatoren. © NDR

Landtagswahl: Wie tickt Grünen-Kandidatin Julia Willie Hamburg?

Am 9. Oktober wird in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt. Doch was wollen die Spitzenpolitiker der Parteien? mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen