Stand: 12.05.2021 12:15 Uhr

NABU ruft Menschen zur Vogelzählung im Garten auf

Eine Meise sitzt auf einem Ast und pickt an einer Beere. © Susanne Kreding Foto: Susanne Kreding
Gibt es wieder mehr Blaumeisen? Bürger können Naturschützern helfen, dies herauszufinden.

Die regionalen Gruppen des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) rufen dazu auf, sich über das Himmelfahrts-Wochenende an der "Stunde der Gartenvögel" zu beteiligen. Dabei solle der Bestand heimischer Vögel überprüft werden. Bei der NABU-Regionalstelle Heide-Wendland hofft man darauf, dass sich der Blaumeisenbestand wieder erholt hat. Im vergangenen Jahr seien deutlich weniger dieser Vögel gezählt worden, weil diese unter einem neuen Bakterium litten. -Bei der "Stunde der Gartenvögel" werden Vögel im eigenen Garten beobachtet und die jeweils höchste Anzahl einer Art notiert, die gleichzeitig zu sehen ist.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 12.05.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Pflegeeltern sitzen an einem Tisch. © NDR

Kinder mit Behinderungen: Pflegemutter kämpft um Hilfe

Obwohl ein Familiengericht der Pflegemutter recht gab, will das Jugendamt Uelzen die finanzielle Grundlage entziehen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen