Stand: 07.10.2022 09:03 Uhr

Keine Heizung? Kritik an Flüchtlingsunterkunft in Klecken

Feldbetten sind in der Messehalle 21 in der Messe Hannover aufgestapelt. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte
Der Flüchtlingsrat kritisiert die Zustände in einer Unterkunft im Landkreis Harburg. (Themenbild)

Der Flüchtlingsrat Niedersachsen kritisiert den Zustand einer neuen Unterkunft in Klecken im Landkreis Harburg. Es geht um eine Sporthalle, in der Menschen aus der Ukraine untergebracht sind. Laut Flüchtlingsrat funktioniert die Heizung nicht, außerdem komme aus den Duschen zum Teil nur kaltes Wasser. Die zuständige Gemeinde Rosengarten weist die meisten Vorwürfe zurück - Warmwasser und Heizung funktionierten. Ein Sprecher sagte, die Sporthalle sei allerdings ein Provisorium, man warte dringend auf Container für die Geflüchteten.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 07.10.2022 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Migration

Mehr Nachrichten aus der Region

Lehrerin Jennifer Marquardt unterrichtet eine Klasse in Winsen. © NDR

Zwei Jahre Ukraine-Krieg: So gelingt Integration im Klassenzimmer

Fast 20.000 ukrainische Kinder gehen in Niedersachsen zur Schule. Die Integration ist dort täglich eine große Herausforderung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Wie sinnvoll ist die Cannabis-Legalisierung?