Stand: 29.12.2021 20:44 Uhr

Gorleben: Bund der Steuerzahler kritisiert alte Atom-Anlage

Der Bund der Steuerzahler kritisiert, dass eine umstrittene Atom-Anlage bei Gorleben (Landkreis Lüchow-Dannenberg) erst in mehreren Jahren stillgelegt werden soll. Die sogenannte Pilot-Konditionierungsanlage, kurz PKA, sei technisch veraltet und im Grunde überflüssig, sagte Jan Vermöhlen vom Steuerzahler-Bund in Hannover. Daher sei es nicht nachvollziehbar, warum sie noch bis voraussichtlich 2026 stehen bleiben soll. Die Anlage in Betrieb zu halten, kostet laut Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung jährlich mehr als sechs Millionen Euro. Umweltminister Olaf Lies (SPD) hatte den Abriss bereits vor mehr als zwei Jahren angekündigt.

VIDEO: Gorleben: Kostenfresser Pilot-Konditionierungsanlage (4 Min)

Weitere Informationen
Die Pilotkonditionierungsanlage (PKA) in Gorleben. © PubliXviewing

Umweltschützer: Alte Atom-Anlage in Gorleben muss weg

Sie soll 2026 abgerissen werden - zu spät, sagt die BI Umweltschutz. Die Betreiber verweisen auf Genehmigungs-Probleme. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 29.12.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mausohr-Fledermäuse hängen nebeneinander an einer Decke. © NABU Foto: Karl Heinz Bickmeier

Lüneburg: Nachweis seltener Fledermausarten am Kalkberg

In dem innerstädtischen Naturschutzgebiet haben Biologen ein bedeutendes Winterquartier der Säugetiere gefunden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen