Stand: 04.07.2022 08:23 Uhr

Elbfähre Tanja fällt bis mindestens Donnerstag aus

Bei Sonnenaufgang quert die Fähre "Tanja" die Elbe zwischen Darchau und Neu-Darchau. © picture alliance/dpa Foto: Philipp Schulze
Die Elbfähre Tanja kann wegen Niedrigwassers noch nicht zurück zu ihrem Anleger. (Archivbild)

Der Neustart der Elbfähre Tanja in Neu Darchau im Landkreis Lüchow-Dannenberg verzögert sich. Die Fähre fällt nach einem Werftaufenthalt weiter aus, weil sie wegen Niedrigwassers nicht zurück an den Anleger fahren kann. Der Betreiber gab bekannt, dass mindestens bis Donnerstag kein Fährverkehr möglich sei. Man hoffe, dass der Wasserstand dann eine Wiederaufnahme des Fährbetriebs erlaube, hieß es auf der Internetseite. Bis dahin müssen Pendler im Kreis Lüneburg gegebenenfalls weiterhin auf die Fähre Bleckede ausweichen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 04.07.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die scheidende Heidekönigin Leonie Lareya steht in der Lüneburger Heide. © picture alliance/dpa | Philipp Schulze Foto: Philipp Schulze

Amelinghausen kürt wieder eine Heidekönigin

Das neuntägige Heideblütenfest hat begonnen - am Ende wird die amtierende Königin nach drei Jahren im Amt abgelöst. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen