Stand: 22.07.2022 16:44 Uhr

Bürgerinitiative gegen Bahnpläne bei Uelzen gegründet

Ein Bautrupp der Deutschen Bahn repariert Gleise. © picture alliance/dpa Foto: Roland Weihrauch
Ausbau statt Neubau: Im Landkreis Uelzen ist man unzufrieden mit den Plänen der Bahn. (Themenbild)

Im Landkreis Uelzen wächst der Widerstand gegen eine geplante Bahntrasse von Hannover nach Bremen und Hamburg. Am Donnerstagabend hat sich deshalb eine Bürgerinitiative gegründet. Sie kritisiert unter anderem, dass die Trasse durch den Uelzener Stadtwald und durch ein Trinkwasserschutzgebiet führen könnte. Die Initiative fordert von der Deutschen Bahn, die Neubaupläne zu verwerfen und stattdessen die bereits bestehende Strecke zwischen Hannover und Hamburg auszubauen. Die Bahn will nach eigenen Angaben im Herbst bekannt geben, wo genau die Gleise im Dreieck Hannover - Hamburg - Bremen aus- beziehungsweise neu gebaut werden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 22.07.2022 | 07:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bahnverkehr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Rotor eines Windrads wird montiert. © NDR Foto: Sven Jachmann

Grüne in Uelzen kritisieren geplante Windräder im Wald

Bei Uelzen sollen insgesamt 15 Windkraftanlagen gebaut werden. Dafür müssten wahrscheinlich auch Bäume gerodet werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen