Blick auf das Alte Rathaus in Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik

Krogmann muss in die Verlängerung - Stichwahl in Oldenburg

Stand: 13.09.2021 00:18 Uhr

Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann hat die erste Runde bei der OB-Wahl am Sonntag gewonnen.

Der SPD-Politiker erhielt zwar 40,92 Prozent der Stimmen, wie die Stadt im Internet mitteilte. Doch da er die absolute Mehrheit verfehlte, steht in zwei Wochen eine Stichwahl an - gegen den parteilosen Kandidaten Daniel Fuhrhop, der von den Grünen unterstützt wird. Dieser erhielt 29,91 Prozent der Stimmen. Dritter bei der Wahl wurde der parteilose Kandidat Ulrich Gathmann, der von der CDU unterstützt wird. Gathmann erhielt 18,43 Prozent der Stimmen. Insgesamt traten sechs Kandidaten bei der Wahl an. Da keiner von ihnen mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen bekam, wird es eine Stichwahl zwischen Amtsinhaber Krogmann und dem Diplom-Kaufmann Fuhrhop geben. Bei der OB-Wahl waren 135.173 Menschen wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag bei 53,83 Prozent.

Wahlergebnisse finden

in

Über 90 Prozent für CDU-Kandidaten im Landkreis Vechta

Neuer gewählter Landrat des Landkreises Vechta ist der CDU-Politiker Tobias Gerdesmeyer. Der Jurist erhielt 92,64 Prozent der Stimmen, wie der Landkreis im Internet mitteilte. Der 47-Jährige Gerdesmeyer ist seit 2012 Bürgermeister der Stadt Lohne. Einziger Gegenkandidat bei der Landratswahl war der AfD-Politiker Aloys Thye-Moormann. Er erhielt 7,36 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,94 Prozent. Insgesamt waren 113.210 Menschen wahlberechtigt. Gerdesmeyer folgt auf den bisherigen Landrat Herbert Winkel (CDU), der nicht erneut kandidierte.

Wahlergebnisse finden

in

Stichwahl auch in Delmenhorst - Gerlach vorn

Bei der Oberbürgermeisterwahl in Delmenhorst hat die Politikerin Petra Gerlach die erste Runde gewonnen. Die bisherige Stadträtin in Cloppenburg erhielt 44,58 Prozent der Stimmen. Die Diplom-Kauffrau wird von der CDU und den Grünen unterstützt. Gerlach setzte sich gegen zehn weitere Kandidaten durch. Da niemand der Kandidierenden mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhielt, wird es eine Stichwahl zwischen den beiden mit den meisten Stimmen geben. Die zweitmeisten Stimmen erhielt Funda Gür von der SPD. Die Regierungsdirektorin beim Hamburger Senator für Wirtschaft bekam 20,58 Prozent der Stimmen. Delmenhorst wird also eine Oberbürgermeisterin bekommen. Auf einer Liste der Stadt über die Bürgermeister und Oberbürgermeister findet sich bislang keine Frau. Amtsinhaber Axel Jahnz (SPD) trat aus Altersgründen nicht erneut an.

Weitere Informationen
Ein Schild mit der Aufschrift «Wahlraum» und ein Musterstimmzettel hängen am Zugang zu einer Grundschule, in der ein Wahllokal für die Kommunalwahl untergebracht ist. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Kommunalwahl 2021: Wahlbeteiligung höher als vor fünf Jahren

57,1 Prozent der Wahlberechtigten in Niedersachsen gaben ihre Stimme ab. In vielen Kommunen kommt es zu einer Stichwahl. mehr

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 12.09.2021 | 18:00 Uhr

Kommunalwahl 2021

Ein Schild mit der Aufschrift «Wahlraum» und ein Musterstimmzettel hängen am Zugang zu einer Grundschule, in der ein Wahllokal für die Kommunalwahl untergebracht ist. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Kommunalwahl 2021: Wahlbeteiligung höher als vor fünf Jahren

57,1 Prozent der Wahlberechtigten in Niedersachsen gaben ihre Stimme ab. In vielen Kommunen kommt es zu einer Stichwahl. mehr

Ein auf den Boden aufgebrachter Aufkleber mit der Aufschrift ·zum Wahlbüro· weist vor einem Gebäude der Stadtverwaltung auf den Weg zum Wahlbüro hin. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Kommunalwahlen in Niedersachsen - der Überblick

Heute hat Niedersachsen gewählt. Hier gibt es alle Infos zu Ablauf, Kandidaten und Resultaten. mehr

Nachrichten zur Kommunalwahl 2021