Stand: 08.02.2023 10:50 Uhr

Garbsen und Region Hannover suchen Investor für Technologiepark

Garbsen aus der Luft fotografiert © Region Hannover
Der Technologiepark liegt direkt neben dem Campus Maschinenbau der Leibniz Universität. (Themenbild)

Die Region Hannover und Stadt Garbsen suchen ab sofort nach Investoren für den Technologiepark am Campus Maschinenbau. 2018 hatte die Stadt Garbsen das Areal erworben. Seit zwei Jahren lernen, lehren und arbeiten rund 5.300 Menschen auf dem direkt angrenzenden neuen Campus Maschinenbau der Leibniz Universität Hannover. Im Technologiepark sollen sich in sechs Gebäuden forschende Unternehmen, Start-ups und Hochschuleinrichtungen ansiedeln. Außerdem soll Wohnraum für Studierende entstehen. Gesucht werden Unternehmen, die über Erfahrung mit der Entwicklung und dem Betrieb von hochschulnahen Technologieparks verfügen und die ihre Expertise und Erfahrung in die Quartiersentwicklung einbringen können. Die erste Stufe des Verfahrens läuft bis Anfang März, danach haben die ausgewählten Unternehmen Gelegenheit, ihre konkreten Konzepte und Angebote auszuarbeiten. Voraussichtlich im Herbst wollen die Stadt Garbsen und die Region dann entscheiden, welcher Investor den Zuschlag erhalten soll.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 08.02.2023 | 06:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Hochschule

Wissenschaft

Mehr Nachrichten aus der Region

An einem Gebäude hängt ein Schild mit der Aufschrift Landgericht Hannover. © NDR Foto: Julius Matuschik

Tochter unter Mordverdacht: Prozess beginnt in Hannover

Laut Anklage soll die 50-Jährige erst ihre Mutter erstochen und dann ein Feuer in der Wohnung der Seniorin gelegt haben. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?