Stand: 28.09.2021 08:31 Uhr

Stadt Gifhorn übernimmt das Mühlenmuseum ab 2022

Zwei Mühlen des Internationalen Mühlenmuseums Gifhorn sind schwach durch Nebel erkennbar. © dpa - Bildfunk Foto: David Hutzler
Das Mühlenmuseum in Gifhorn wird von der Stadt übernommen.

Der Rat der Stadt Gifhorn hat dem Kauf des Mühlenmuseums am Montag mehrheitlich zugestimmt. Das hat die Stadt mitgeteilt. Der Preis beträgt demnach 2,6 Millionen Euro. Ein Kredit der Eigentümer, der noch zurückgezahlt werden muss, reduziert den Betrag auf rund 2,3 Millionen. Das Kaufangebot umfasste das gesamte Areal inklusive Glockenpalast, Basilika, Freiheitsglocke, Grundstücke an der Lüneburger Straße sowie sämtliche Rechte an Namen, Marken und Logos, die im Zusammenhang mit dem Betrieb des Mühlenmuseums und seiner Gastronomie stehen. Die Stadt Gifhorn übernimmt nun den kompletten Betrieb zum 1. Januar 2022. Ein Fachausschuss hatte den Kauf zuvor empfohlen und mit der Eigentümerfamilie den Kaufvertrag erarbeitet.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 28.09.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wolfsburgs Micky van de Ven (r.) Sebastiaan Bornauw sind enttäuscht. © Witters/TimGroothuis

VfL Wolfsburg engagiert, aber 2:4 gegen dezimierte Bayern

Trotz einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang und fast 40 Minuten Überzahl gab es eine Niederlage gegen den Tabellenführer. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen