Stand: 26.01.2021 12:35 Uhr

Nach Beschwerde: Peiner Polizeichef muss Posten räumen

Führungswechsel bei der Polizei in Peine: Der derzeitige Leiter des Polizeikommissariats Peine, Thorsten Kühl, wird versetzt. Das berichtet die Polizei Braunschweig. Grund für den überraschenden Wechsel sei ein anonymer Hinweis gegen den Peiner Polizeichef bei der Beschwerdestelle des Innenministeriums vom Wochenende. Welchen Inhalt die Beschwerde hat, wurde nicht bekannt. Allerdings sei es zur "schnellen und objektiven Sachverhaltsklärung" nötig gewesen, Kühl mit anderen Aufgaben zu betrauen. Den Posten des Peiner Polizeichefs übernimmt ab sofort der bisherige Leiter des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel, Markus Iwa.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 26.01.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Desinfektionsmittel steht auf einem Tresen eines Friseursalons.  Foto: Peter Jagla

Ende der Corona-Frisur: Salons ab heute wieder geöffnet

Fast alles ist zu, aber die Friseure dürfen nun wieder Kunden empfangen. Es gelten neue Hygiene-Vorschriften. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen