Stand: 19.04.2021 08:16 Uhr

Auf Parkplätzen im Harz gecampt: Polizei ahndet Verstöße

Ein Campingbus von VW in einem Wald. © picture alliance / NurPhoto Foto: Michal Fludra
Campen auf allen öffentlichen Flächen ist zurzeit untersagt. (Themenbild)

Immer wieder verstoßen Besucher im Harz gegen das Verbot, in Wohnmobilen auf öffentlichen Flächen zu übernachten. Deshalb hat die Braunlager Polizei am Wochenende mehrere Wanderparkplätze überprüft. Die Beamten stellten fünf Wohnmobile fest, in denen die Insassen unerlaubt übernachteten. Die Polizei hat Bußgeldverfahren eingeleitet. Seit fast einem halben Jahr sind in Niedersachsen Übernachtungen in Hotels, Pensionen, Gästehäusern und Ferienwohnungen verboten. Auch das Übernachten in Wohnmobilen auf allen öffentlichen Flächen ist laut Corona-Verordnung untersagt.

Weitere Informationen
Ein Schild weist den Weg zu einem Campingplatz. © dpa-Zentralbild Foto:  Martin Schutt

Campingplätze: Urlauber und Betreiber protestieren in Berlin

Auch Betroffene aus Ostfriesland, Cuxhaven und der Wesermarsch wollten an dem Wohnmobilkorso in der Hauptstadt teilnehmen. (17.04.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 19.04.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Domfestspiele in Bad Gandersheim (Landkreis Northeim) 2017 aus der Vogelperspektive. © Gandersheimer Domfestspiele

Domfestspiele in Bad Gandersheim: Darsteller proben mit Maske

Für die Schauspieler gelten strenge Hygieneauflagen. Intendant Lenz rechnet für das Theaterfestival im Juni mit Publikum. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen