Beschäftigte der Salzgitter AG beteiligen sich an einem Warnstreik - der Schriftzug "Wer mehr Wert schafft - hat auch mehr verdient!" ist dabei auf einer Warnweste zu lesen. © picture alliance/dpa | Moritz Frankenberg

Tausende Metaller bei Warnstreiks in Niedersachsen

Stand: 13.06.2022 18:04 Uhr

Am Montag haben mehrere Tausend Beschäftigte der Eisen- und Stahlindustrie mit weiteren Warnstreiks Druck auf die Arbeitgeber gemacht. Die IG Metall verlangt im Tarifkonflikt 8,2 Prozent mehr Lohn.

Die Gewerkschaft verweist bei ihrer Forderung auf die derzeitige hohe Inflation. Allein in Salzgitter haben nach Gewerkschaftsangaben 3.500 Menschen gestreikt, 450 kamen in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) und 300 in Peine zusammen. Die Arbeitgeber waren zuletzt zu einer Lohnerhöhung von 4,7 Prozent über 21 Monate bereit und forderten die Arbeitnehmervertreter auf, "realitätsbezogene Lösungen mitzugehen". Die IG Metall fordert eine Laufzeit von nur zwölf Monaten.

Urabstimmung über Streik bei Scheitern der Gespräche möglich

Am vergangenen Freitag hatten beide Seiten ihre nunmehr dritte Verhandlungsrunde ohne Ergebnis abermals unterbrochen. Am Dienstag wollen sie ihre Gespräche fortsetzen. Die IG Metall warnte bereits, dass es im Fall eines erneuten Scheiterns zu einem möglichen groß angelegten Streik in der deutschen Kernbranche kommen könnte. Zeichne sich weiterhin keine Einigung ab, werde beim Vorstand der Gewerkschaft eine Urabstimmung beantragt, sagte der Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Thorsten Gröger. Das Tarifgebiet der nordwestdeutschen Stahlindustrie umfasst vor allem Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen. Die Branche beschäftigt dort laut IG Metall 68.000 Menschen.

Weitere Informationen
Beschäftigte der Salzgitter AG beteiligen sich an einem Warnstreik - der Schriftzug "Ich würde gerne mal wieder in den Urlaub, aber Tanken ist auch schön." ist dabei zusammen mit verschiedenen Kraftstoffpreisen aus den Jahren 2021 und 2022 auf einem Plakat zu lesen. © dpa-Bildfunk | dpa Foto: Moritz Frankenberg

Salzgitter AG: Stahlarbeiter demonstrieren für mehr Lohn

Die Gewerkschaft IG Metall fordert ein Plus von 8,2 Prozent. Eine dritte Gesprächsrunde ist für den 10. Juni geplant. (01.06.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.06.2022 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Besucher stehen am Mühlentag vor einer Windmühle. © NDR Foto: Axel Franz

Mühlentag 2024: Am Pfingstmontag öffnen viele Mühlen

Mit Wind oder Wasser betrieben - viele liebevoll sanierte Mühlen im Norden nehmen am Mühlentag teil. Eine Übersicht. mehr