Eine Kamera steht während eines Livestreams in einer Kirche. © picture alliance/dpa/Boris Roessler Foto: Boris Roessler

Ostergottesdienste in Niedersachsen 2021

Stand: 05.04.2021 19:00 Uhr

Abendmahl im Video und Livestreams: Corona hat die evangelische und katholische Kirche in Niedersachsen zu Ostern kreativ werden lassen. Viele Gottesdienste fanden im Netz statt.

Grundsätzlich dürfen Gottesdienste auch während des Lockdowns stattfinden - jedoch nur unter Einhaltung entsprechender Hygienemaßnahmen. Laut Corona-Verordnung dürfen Gemeinden sogar während der Ausgangssperre feiern. Wie und ob zu Ostern vor Ort in den Kirchen gebetet wurde, haben die Gemeinden selbst entschieden.

Weitere Informationen
Im Hildesheimer Dom sitzen Menschen mit viel Abstand, während Bischof Heiner Wilmer einen Gottesdienst abhält. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Osterbotschaften: "Corona hat uns nicht in den Klauen"

Bischöfe aus Hannover, Osnabrück, Bückeburg, Hildesheim, Oldenburg und Braunschweig rufen zu Mut und Hoffnung auf. mehr

Livestream aus Braunschweiger Dom

Die braunschweigische Landeskirche beispielsweise hat ihren zentralen Gottesdienst am Ostersonntag live ins Internet übertragen. Zudem wurde der Festgottesdienst aus dem Braunschweiger Dom mit Landesbischof Christoph Meyns danach ins Netz gestellt und ist dort abrufbar. "Auf diese Weise können Menschen an den Gottesdiensten teilnehmen, auch wenn sie nicht im Dom anwesend sind", sagte Kirchensprecher Michael Strauß.

Film aus Oldenburg

In Oldenburg wurde am Ostersonntag eine Feier aus der Wilhelmshavener Christus- und Garnisonkirche auf dem YouTube-Kanal der Landeskirche gezeigt, wie Kirchensprecher Dirk-Michael Grötzsch im Vorfeld sagte. Außerdem präsentieren die Oldenburger einen eigens gedrehten Spielfilm im Internet: Zwei Konfirmanden sind dabei "Auf der Suche nach dem leeren Grab". Die Videoangebote sind auf der Internetseite der oldenburgischen Kirche zu finden. Dort ist auch der Karfreitagsgottesdienst aus der Kapelle auf dem Gertrudenfriedhof mit Bischof Thomas Adomeit zu sehen.

Videos
Johannes Avenarius erklärt seinen Standpunkt zu den derzeitigen Corona-Maßnahmen an den Osterfeiertagen.
2 Min

Pro und Kontra: Familientreffen zu Ostern

An den verschärften Kontaktbeschränkungen scheiden sich die Geister. Einige halten sie für konsequent, andere für übertrieben. 2 Min

Interaktives Abendmahl im Internet

Die evangelisch-reformierte Kirche mit Sitz in Leer plante nach eigenen Angaben zwar keinen zentralen Internetgottesdienst zu Ostern. Dafür wolle man aber den Andachtsfilm "Neues Leben beginnt" aus dem Ökowerk in Emden zeigen, so Kirchensprecher Ulf Preuß im Vorfeld. Dabei gehe es um Bienen, Bärlauch und Apfelbäume. Die reformierte Kirchengemeinde im Leeraner Stadtteil Loga plante ein interaktives Abendmahl im Netz.

Landeskirche Hannovers: 400 Angebote ohne Präsenz

Auch die hannoversche Landeskirche hat von einem zentralen digitalen Gottesdienst abgesehen. Dafür gab es laut Sprecher Benjamin Simon-Hinkelmann viele dezentrale Angebote - "bis zu 400 Beiträge, die nicht in der Kirche stattfinden". Ostersonntag sollten zudem, wie bereits am Karfreitag, digitale geistliche Impulse mit Landesbischof Ralf Meister über die sozialen Medien sowie über die Internetseite der Landeskirche zu finden sein.

Weitere Informationen
Orangefarbenes Ei in einem Nest. © imago/Science Photo Library

Ostersymbole: Was bedeuten Hasen, Eier, Lämmer und Feuer?

Manche Symbole gehen nicht auf christliche, sondern heidnische Riten zurück. Dazu zählt etwa das beliebte Osterfeuer. mehr

Präsenz-Gottesdienst ausgebucht - trotz Ausgangssperre

Abseits der Angebote, die ohne einen Besuch in der Kirche funktionieren, boten einige Gemeinden auch Präsenz-Gottesdienste an: die Gartenkirche St. Marien in Hannover-Mitte zum Beispiel. Bis Ostermontag sollte es dort täglich Gottesdienste geben. Laut Kirchenvorsteher Yannick Bode war der Gottesdienst in der Osternacht trotz Ausgangssperre bereits Tage vorher ausgebucht. Generell müssen sich Besucher von Präsenzformaten in Niedersachsen fast überall vorher anmelden.

Mit QR-Code zum Gospelauftritt

In den hannoverschen Stadtteilen Linden und Limmer verteilte die Gospelkirche Tüten mit Mitbringseln an Passanten. Am Zaun der Kirche konnten Menschen einen QR-Code scannen und gelangten so zu einem Video des Gospelchors.

Weitere Informationen
Mit Stroh ausgestopfte Räder aus Eichenholz rollen in der Osternacht 1952 vom Osterberg in Lüdge im Weserbergland brennend zu Tal. Das traditionelle Spektakel lockt Jahr für Jahr tausende Besucher an. © picture-alliance / dpa

Feuerräder und Eiertrullern - Alte Osterbräuche im Norden

Viele alte Osterbräuche gibt es noch heute. Die Ostfriesen lieben das Eiertrullern und brennende Räder sind sogar Kulturerbe. mehr

Mehrere Livestreams mit Bischof Bode

Das katholische Bistum Osnabrück hat die Feiertags-Gottesdienste mit Bischof Franz-Josef Bode ebenfalls im Internet übertragen. Auf seiner Homepage gibt das Bistum zudem Tipps, wie Menschen die Osterzeit trotz Corona feiern können. Unter anderem haben die Verantwortlichen eine Vorlage für eine Online-Osternachtwache erstellt.

Hildesheim: Sechs Andachten übers Netz

Das Bistum Hildesheim übertrug in der Karwoche und zu Ostern insgesamt sechs Livestreams von Gottesdiensten aus dem Mariendom. Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen die Gottesdienste in der Kirche zurzeit von maximal 80 Personen besucht werden. Um dennoch möglichst viele Gläubige zu erreichen, waren nach Angaben des Bistums neben den Übertragungen aus der Bischofskirche auch an weiteren Orten des Bistums Internet-Übertragungen organisiert worden. Interessierte könnten die Gottesdienste am PC, Tablet oder Smartphone mitfeiern, hieß es.

Die Messe vom Letzten Abendmahl am Gründonnerstag feierten Bischof Heiner Wilmer und Weihbischof Nikolaus Schwerdtfeger gemeinsam. Es folgten die Karfreitagsliturgie und Osternacht. Die Festmesse am Ostersonntag hat Bischof Wilmer geleitet, die Bischofsmesse am Ostermontag feierte Weihbischof Schwerdtfeger.

Weitere Informationen
Ralf Meister, Landesbischof von Hannover © Landeskirche Hannover / Heiko Preller Foto: Heiko Preller

Das Kirchenlexikon: Ostern in Corona-Zeiten

Durch Corona verzichten wir auf so vieles. Aber Ostern gehen wir in die Festräume unseres Lebens, sagt Landesbischof Ralf Meister. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.04.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Kleiderspinde in einer Feuerwehrwache mit Uniformen und Helmen. © colourbox

Impfkampagne: Land zieht Feuerwehrleute ab Mai vor

Zentren können mobile Teams organisieren. Zudem dürfen Hauptamtliche der Kinder- und Jugendhilfe früher geimpft werden. mehr