Eine Frau zieht eine Spritze mit AstraZeneca Impfstoff auf. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

Niedersachsen bekommt weniger Corona-Impfstoff als erwartet

Stand: 16.06.2021 20:07 Uhr

Die Impfkampagne in Niedersachsen dürfte sich ab Juli verlangsamen. Grund ist, dass angekündigte Liefersteigerungen der Impfstoffhersteller ausblieben.

"Nach dem derzeitigen Stand erhalten wir für die niedersächsischen Impfzentren im Juli wöchentlich nur noch rund 200.000 Impfdosen", teilte Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) nach Beratungen der Gesundheitsminister von Bund und Ländern am Mittwoch mit. Bislang war Niedersachsens Gesundheitsministerium demnach von mindestens 235.000 Dosen pro Woche ausgegangen.

Behrens: "Können uns weitere Verzögerungen nicht erlauben"

"Wir hatten uns gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden und anderen Bundesländern zuletzt für eine Erhöhung der Liefermenge ausgesprochen und sind dementsprechend enttäuscht", sagte Behrens. Erwartet werde nun eine Erklärung der Impfstoffhersteller, warum die angekündigten Liefersteigerungen weiter ausblieben. "Mit Blick auf den Herbst können wir uns weitere Verzögerungen bei der Impfkampagne nicht erlauben."

Weitere Informationen
Ein Fläschchen mit Corona-Impfstoff. © Colourbox

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

Wer? Wann? Wie? Wo? Womit? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur Impfung gegen das Coronavirus. mehr

Bleiben die Impfzentren erhalten?

Wie es mit den Impfzentren, für deren Erhalt sich die niedersächsische Landesregierung zuletzt ausgesprochen hatte, weitergeht, soll nun eine Arbeitsgruppe beraten. "Diese Arbeitsgruppe wird nun prüfen, in welchem Umfang und unter welchen Voraussetzungen die Impfzentren auch über den September hinaus noch gebraucht werden", sagte Behrens. Erfreulich sei, dass der Bund hierzu seine grundsätzliche Bereitschaft erklärt habe.

Weitere Informationen
Menschen stehen in einer Schlange vor einem Impfzentrum. © Nonstopnews

Nach Panne: 1.000 Friesländer werden spontan geimpft

Weil die Kühlkette unterbrochen wurde, mussten sie heute verimpft werden. Einem kurzfristigen Aufruf folgten Hunderte. (16.06.2021) mehr

Corona Schutzimpfung mit dem Impfstoff Biontech, Pfizer. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig

Arzt bietet Abi-Jahrgang aus Osnabrück Corona-Impfung an

Junge Menschen sind nach Ansicht des Allgemeinmediziners aus Hasbergen in der Pandemie zu kurz gekommen. (16.06.2021) mehr

Eine Kundin übergibt ihren Impfpass und ein Covid-19 Impfzertifikat in einer Apotheke. © Picture Alliance Foto: Jörg Carstensen

Digitaler Corona-Impfnachweis: Hohe Nachfrage zum Start

Zunächst gab es jedoch technische Probleme. Vollständig Geimpfte können seit Montag den Schutz digital nachweisen. (14.06.2021) mehr

Daniela Behrens (SPD), Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung in Niedersachsen, spricht in der Sitzung des niedersächsischen Landtags in Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Behrens will gegen drohende vierte Welle im Herbst animpfen

Es fehle allerdings weiterhin an Impfstoffen. SPD und CDU setzen sich für Rehabilitierung von Long-Covid-Patienten ein. (09.06.2021) mehr

Eine Gruppe junger Menschen sitzt im Garten und grillt gemeinsam. © picture alliance Foto: Jiri Hubatka

Corona-Regeln: Niedersachsen will zeitnah weiter lockern

Die Änderungen der Corona-Verordnung werden derzeit abgestimmt. Grund ist die positive Entwicklung der Infektionslage. (15.06.2021) mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona in Niedersachsen: Inzidenz sinkt leicht auf 15,5

Das Robert Koch-Institut meldet 101 Neuinfektionen und vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona. mehr

Eine Person schaut auf einem Smartphone Bildschirm aktuelle Corona-Infos in der NDR Niedersachsen App an. © NDR

Postleitzahl-Service: Corona-Daten für Ihre Region

Sinken die Infektionszahlen weiter? Über die Webseite von NDR.de können Sie die aktuellen Corona-Zahlen für Ihre Region abrufen. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.06.2021 | 19:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Eine Bildcollage zeigt ein Modell der Nanobodies neben einem Lama. © Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie/Thomas Güttler/Carmen Rotte Foto: Thomas Güttler/Carmen Rotte

Göttinger entwickeln Corona-Antikörper mithilfe von Alpakas

Forschende in Göttingen haben Mini-Antikörper gegen das Coronavirus entwickelt. Die Nanobodies stammen aus Alpakas. mehr