Menschen warten in einer Schlange am Flughafen in Langenhagen. © Lino Mirgeler/dpa Foto: Lino Mirgeler

Flughafen Hannover bewältigt ersten Urlauber-Ansturm

Stand: 14.07.2022 08:23 Uhr

Heute ist der erste Ferientag in Niedersachsen. Viele Flughäfen im Norden bereiten sich auf einen Urlauber-Ansturm vor. Am Flughafen Hannover in Langenhagen gab es am frühen Morgen erste lange Schlangen.

Ab etwa 4 Uhr standen Urlauber mit Koffern und Handgepäck in einer etwa 300 Meter langen Schlange, die von einem Terminal bis ins nächste reichte. Die meisten Menschen zeigten sich entspannt. Flughafenmitarbeiter kümmerten sich darum, dass niemand seinen Flug verpasste. Das Problem sei weiterhin, dass an vielen Stellen Personal fehle, sagte Flughafen-Sprecherin Kristin Peschel bereits Anfang der Woche. Das betreffe den Check-In, das Beladen der Maschinen und die Sicherheitskontrollen.

In frühen Morgenstunden und abends wird es voll

Bis zum Ende der Ferien rechnet der Flughafen Hannover mit einer Million Passagiere. Es werde alles dafür getan, dass die Menschen in ihren Urlaub kommen, hieß es. Aber die Urlauber müssen mit Wartezeiten rechnen. Besonders in den Abendstunden und frühmorgens wird es voraussichtlich voll werden, wenn die Maschinen in die Türkei oder nach Kreta starten. Anders als andere Flughäfen hat der Hannover Airport kein Nachtflugverbot.

Nicht alle Flughäfen im Norden leiden unter Personalmangel

Der Flughafen Münster-Osnabrück geht erst am Wochenende von einer großen Reisewelle aus. Rund 15.000 Fluggäste könnten es demnach von Freitag bis Sonntag werden. Der Flughafen sieht sich gut gerüstet für Sicherheitskontrollen und Gepäckabfertigung. Auch vom Flughafen in Bremen heißt es, dass genug Personal vorhanden sei. Am Hamburger Flughafen hat es trotz teilweise längerer Wartezeiten bislang kein Chaos gegeben - in dem Bundesland hatten die Ferien bereits vor einer Woche begonnen.

Koffer-Stau in Langenhagen

Am Flughafen Hannover war es schon Mitte Juni zu chaotischen Zuständen gekommen. Da durch Personalmangel viele Gepäckstücke an zahlreichen Flughäfen nicht schnell genug umgeladen werden konnten, flogen die Koffer und Taschen den Besitzern später hinterher - und stauten sich auch an kleineren Flughäfen, wie beispielsweise am Airport in Langenhagen. Auch vor der Sicherheitskontrolle bildeten sich immer wieder lange Schlangen. 

Weitere Informationen
Flugreisende stehen unter den Anzeigetafeln und vor den Check-In Schaltern in Terminal 1 am Airport Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Stärkster Reisetag: Wartezeit am Hamburger Flughafen schwankt

Auf dem Airport war am Freitag viel los. Das Warten an den Sicherheitskontrollen hielt sich aber in Grenzen. (08.07.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 14.07.2022 | 09:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Flugverkehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Menschen mit Fahnen und Banner laufen bei einer Demo gegen Rechtsextremismus über eine Straße in Eschede im Landkreis Celle. © NDR Foto: Marie Schiller

Käßmann: "Christlicher Glaube und Rechtsextremismus unvereinbar"

Am Freitag wurden Bilder eines Neonazi-Treffens in Eschede publik. An einer Gegendemo am Samstag nahmen prominente Redner teil. mehr