Der Halender Badesee. © Nord-West-Media TV Foto: Nord-West-Media TV

Bestnoten für Niedersachsens Badegewässer

Stand: 18.07.2022 18:12 Uhr

Die Badegewässer in Niedersachsen sind von der Europäischen Umweltagentur als gesundheitlich unbedenklich eingestuft worden.

Alle Badestellen in der EU werden während der Badesaison regelmäßig auf sogenannte Indikatorkeime untersucht, wie das Niedersächsische Sozialministerium am Montag mitteilte. Dadurch könne das zuständige Gesundheitsamt Hinweise vor allem auf fäkale Verunreinigungen erhalten.

Badegäste sollten nur bewachte Badestellen bevorzugen

Diese Verunreinigungen können darauf hinweisen, dass auch Krankheitserreger in größerer Zahl ins Badegewässer gelangt sind. Das Ministerium empfiehlt generell, bewachte Badestellen zu bevorzugen, auf Hinweisschilder zu achten und trübe Badeseen wegen der Unfallgefahr nur sehr vorsichtig zu nutzen.

Weitere Informationen
Ein aufblasbares Schwimmtier in Form eines Flamingos liegt bei sommerlichen Temperaturen im Sand an einem Badesee im Ortsteil Neermoor. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Saisonstart an Badeseen: Wasser hat meist gute Qualität

Das Gesundheitsamt hat fast alle Gewässer in Niedersachsen mindestens mit "gut" bewertet. Zwei Badestellen sind gesperrt. (15.05.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 18.07.2022 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Seniorin telefoniert während sie ihren Blick auf eine EC-Karte in ihrer Hand richtet. © colourbox Foto: -

Falsche Polizisten: Razzia gegen mutmaßliche Betrüger in Hannover

Mehrere junge Männer sollen sich als Polizisten ausgegeben und eine Summe im hohen fünfstelligen Bereich erbeutet haben. mehr