Stand: 22.10.2010 11:56 Uhr  | Archiv

Ozeaneum empfängt zweimillionsten Besucher

Maximilian Simat ist 7 Jahre alt, kommt aus Helmstedt und ist am 22.10.2010 der 2-Millionste Besucher im Ozeaneum in Stralsund. © NDR Foto: Nicolas Bernhard
Der siebenjährige Maximilian Simat mit seinen Eltern im Ozeaneum in Stralsund.

Rund 27 Monate nach der Eröffnung ist am Freitag im Ozeaneum Stralsund der zweimillionste Besucher empfangen worden. Der Jubiläumsgast heißt Maximilian Simat, ist sieben Jahre alt und kommt aus Helmstedt (Niedersachsen).

Besuchermagnet Ozeaneum

Der rund 60 Millionen Euro teure Ausstellungskomplex über die europäischen Kaltwassermeere erfreut sich auch weiter großer Beliebtheit. Der bisherige Tagesrekord wurde am 13. August 2009 mit 13.784 Besuchern gemeldet. Ursprünglich war für den wirtschaftlichen Betrieb der Einrichtung mit jährlich rund 550.000 Besuchern kalkuliert worden. Ein Teil der Einnahmen aus den Eintrittspreisen von jährlich durchschnittlich fast 890.000 Gästen konnte in den vergangenen Monaten unter anderem in neue Ausstellungsprojekte wie weitere Aquarien und eine Pinguinanlage investiert werden. Im Mai dieses Jahres wurde das Ozeaneum vom European Museum Forum zum "Museum Europas 2010" gekürt.

 

Hintergrund
Zwei Kinder stehen im Ozeaneum Stralsund in einem Aqua-Tunnel und beobachten Fische. © Ozeaneum Stralsund /TMV Foto: Susanne Krauss

Meereswelten erleben im Ozeaneum Stralsund

Eine Unterwasser-Reise von Stralsund durch die Ostsee und Nordsee bis zum Atlantik - das und mehr bietet das Ozeaneum. mehr

 

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eingang der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwerin. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

IHK-Umfragen: Unternehmen fordern Entlastungen

Gestörte Lieferketten, höhere Energiekosten und wachsende Bürokratie: Die Unternehmen in MV sehen ihre Belastungsgrenze erreicht. mehr