Neue Vogelgrippe-Fälle in MV: Seuchenherd Rassegeflügelschau?

Stand: 27.11.2022 19:54 Uhr

Bei einigen Kleintierhaltern in Mecklenburg-Vorpommern ist die Vogelgrippe ausgebrochen. Das Landwirtschaftsministerium verdächtigt die Verbandsschau der Rassegeflügelzüchter in Demmin als Seuchenherd.

Bei der Landesverbandsschau der Rassegeflügelzüchter in Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) vor einer Woche haben sich offenbar ausgestellte Tiere mit der Vogelgrippe infiziert. Im Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei werden derzeit Blutproben von Tieren ausgewertet. In einer Hobbyhaltung ist demnach das hoch ansteckende Virus H5N1 definitiv ausgebrochen. Das Geflügel wurde bereits getötet. Die Experten prüfen weitere Blutproben.

Laut Agrarministerium gibt es neben dem einen vom Friedrich-Löffler-Institut (FLI) amtlich bestätigten Fall mindestens sechs Verdachtsfälle. Hinzu kommen weitere Halter, die sich bereits bei den zuständigen Veterinärämtern gemeldet haben, weil ihre Tiere auffällige Symptome zeigen. Das Ministerium vermutet, dass sämtliche Regionen des Bundeslandes betroffen seien könnten, da in Demmin 241 Aussteller aus dem ganzen Nordosten zusammengekommen waren.

Backhaus alarmiert: "Hat es so noch nicht gegeben."

Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) ist alarmiert. "Eine derartige Situation hat es in unserem Land bisher noch nicht gegeben“, so Backhaus. Es bestehe die Gefahr, dass das hochpathogene Virus in Nutztierbestände gelangt. Nun gelte es, "einen Flächenbrand zu verhindern". Er appellierte an alle Aussteller in Demmin, die notwendigen Hygienemaßnahmen einzuhalten. "Wichtig ist: Kein Tier darf die Bestände verlassen, keines soll derzeit hinzugekauft werden." Große Zuchtanlagen sind laut Ministerium derzeit nicht betroffen. Es handele sich ausschließlich um Hobbyzüchter.

Weitere Informationen
Diese Gänse erfrischen sich in einem Wasserbecken auf einer Wiese. © Cordula Sönnichsen Foto: Cordula Sönnichsen

Vogelgrippe: Wie gefährlich ist das Virus?

Aus dem Virus kann sich die Gefügelpest entwickeln. Welche Tiere sind betroffen? Kann sich der Mensch anstecken? mehr

Geflügelschauen abgesagt

Bei der Kreisrassegeflügelausstellung in Wittenburg wurden die Züchter aufgefordert, ihre Tiere wieder abzuholen. Am Wochenende war in Grevesmühlen eine Ausstellung anberaumt, auch diese ist abgesagt worden. Laut Ministerium hat das Veterinäramt von jenen Tieren, die bereits in Demmin dabei waren, Blutproben genommen. "Ich hoffe wirklich, dass wir mit einem blauen Auge davonkommen", so Backhaus im Gespräch mit NDR 1 Radio MV. "Aber man muss natürlich auch für die Zukunft überlegen, ob man im Herbst solche Veranstaltungen durchführen kann mit der Gefahr der Ansteckung."

Vermehrt Fälle in MV

In Mecklenburg-Vorpommern hatte sich die Vogelgrippe zuletzt weiter ausgebreitet. Mitte November waren bereits 18 aktuelle Fälle aufgetreten. Das stark infektiöse Virus H5N1 ist bei Wildvögeln weit verbreitet. Mit dem Vogelzug erhöht sich die Gefahr, dass es sich ausbreitet.

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version hatten wir von acht Vogelgrippe-Fällen berichtet. Bestätigt wurde bislang vom FLI jedoch nur, dass ein Bestand betroffen ist.

 

Weitere Informationen
Hühner laufen über die Wiese eines landwirtschaftlichen Betriebes. © Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Landkreis Vorpommern-Rügen warnt vor Vogelgrippe

Bei einem Geflügelhändler, der im Kreis Vorpommern-Rügen Tiere verkauft hat, ist die Krankheit aufgetreten. mehr

Das Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems.

Loeffler-Institut: Viele Sterbefälle bei Seevögeln

Das Risiko einer Ausbreitung der Geflügelpest in den Küstenregionen wird vom Friedrich-Loeffler-Institut für Geflügelhalter als hoch eingestuft. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 27.11.2022 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der Skywalk über dem berühmten Kreidefelsen auf Rügen ist eine Attraktion für Touristen in Mecklenburg-Vorpommern. © Imago Images

Ein Jahr Skywalk auf Rügen: 560.000 Besucher am Königsstuhl

Der gläserne Rundweg über Deutschlands größtem Kreidefelsen hat im ersten Jahr nach der Fertigstellung für einen Gästerekord gesorgt. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr