Stand: 05.09.2019 11:51 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Wolfsnachwuchs in MV: Drei neue Rudel

Ein Wolfswelpe inspiziert neugierig eine automatische Kamera, die im Rahmen des Wildtiermonitorings installiert wurde.

Der Wolf scheint sich in Mecklenburg-Vorpommern wohlzufühlen. Wie das Landwirtschaftsministerium bestätigte, gibt es jetzt drei neue Wolfsrudel im Land. Damit leben hierzulande jetzt sieben Wolfsrudel.

Welpe tappt in Fotofalle

Im Müritz-Nationalpark konnte demnach mindestens ein Wolfswelpe über Fotofallenbilder nachgewiesen werden. Ob es noch weitere Jungtiere gibt, ist noch unklar. Ebenfalls mittels Fotofallen wurden durch das Forstamt Torgelow mindestens zwei Welpen im Bereich des Wolfsvorkommens "Torgelow" erfasst. Auch hier ist somit in diesem Jahr ein neues Wolfsrudel entstanden. Das Monitoring des Forstamts Jasnitz ergab auch erstmals den Nachweis von mindestens einem Welpen für die Gegend um Jasnitz.

Nachwuchs in bestehenden Rudeln

In der Nossentiner Heide bei Krakow am See zeigen erste Fotofallenbilder eine Wölfin "mit deutlich erkennbarem Gesäuge". Welpen wurden allerdings noch nicht bestätigt. Wie das Landwirtschaftsministerium weiter mitteilte, ist der Status von zwei Rudeln bei Kaliß und Löcknitz derzeit unklar. Dies gilt auch für Wolfsvorkommen in den Bereichen Schildfeld, Grabow, Wokuhl, Anklam und Jägerhof.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 05.09.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

05:12
Nordmagazin