Eine Straßenbahn der Nahverkehr Schwerin GmbH steht an einer Haltestelle am Marienplatz in der Innenstadt. © dpa Foto: Danny Gohlke

Schwerin: 20-Jähriger gesteht Messerangriff auf Jugendlichen

Stand: 02.06.2022 13:41 Uhr

Vor dem Landgericht Schwerin hat ein 20-Jähriger aus Schwerin gestanden, einen Jugendlichen Ende vergangenen Jahres niedergestochen zu haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchten Mord vor.

Der Angeklagte berichtete, er habe sich seit längerem von dem 17-Jährigen aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim provoziert und gedemütigt gefühlt. Er habe das Opfer bereits seit zwei Jahren gekannt, beide seien zeitweise auch befreundet gewesen. Am Tattag habe er den Bekannten zufällig am Marienplatz in der Schweriner Innenstadt gesehen, so die Aussage. Er sei auf den 17-Jährigen zugegangen und habe aus Wut heraus zugestochen. Das Opfer musste notoperiert werden.

Videoüberwachungs-Aufnahmen sollen geprüft werden

Ein Messer habe er immer dabei, wenn er die Wohnung verlasse, sagte der Angeklagte aus. Mehrfach musste er unterbrochen werden, weil er sehr aufbrausend berichtete. Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft soll der Angeklagte allerdings bereits längere Zeit am Marienplatz gestanden haben - möglicherweise habe er auf das Opfer gewartet, so die Vermutung der Staatsanwaltschaft. Das Gericht will auch Kamera-Aufnahmen aus der Videoüberwachung prüfen. Ein Urteil wird Ende des Monats erwartet. Der mutmaßliche Täter hatte sich später der Polizei gestellt. Ihm droht eine mehrjährige Haftstrafe.

Weitere Informationen
Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik

Schwerin: Jugendlicher auf Marienplatz niedergestochen

Der 16-Jährige aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim musste notoperiert werden, sein Zustand ist mittlerweile stabil. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 02.06.2022 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Bundeskanzler Scholz und Bayerns Ministerpräsident Söder kurz vor den Beratungen der Regierunschefs der Länder mit der Bundesregierung am 4. Oktober. ©  Bernd von Jutrczenka/dpa Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Schwesig hofft auf "zügige Antworten" zur Energiepreisbremse

Ministerpräsidentin hat verhalten optimistisch auf den Ausgang der Bund-Länder-Beratungen zur Energiekrise reagiert. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Lottokugeln liegen im Herbstlaub. © picture-alliance/ dpa/dpaweb, Uwe Wittbrock/Fotolia.com Foto: Erwin Elsner,Uwe Wittbrock

Höher oder niedriger? Tippen und bei Kunas Herbstlotto gewinnen

Bis zu 1.600 Euro können Sie erspielen. Wer sich verzockt bekommt von uns eine Stefan Kuna Tasse als Trostpreis. mehr

Jan-Philipp Baumgart lehnt an einer Betonwand. © NDR Foto: Katharina Kleinke

Jan kommt kochen - Jetzt für die Weihnachtsfolgen bewerben

Für die Weihnachtsedition von Jan kommt kochen suchen wir Sie mit Ihrem liebsten Weihnachts-Rezept. mehr

Jugendliche sitzen an einem Laptop - auf dem Bild steht "ARD Jugendmedientag 2022" © ARD

Jetzt bewerben: Spannende Workshops in Schwerin beim ARD Jugendmedientag

Die ARD lädt am 15. November wieder zum Jugendmedientag ein - mit deutschlandweit mehr als 155 Workshops und Talks. mehr