Stand: 17.09.2020 07:59 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Rostock bekommt riesigen Logistikpark

Eine Visualisierung des Gewerbeparks.
So sehen die Pläne für den Industrie- und Logistikpark aus.

In Rostock soll einer der größten Industrie- und Logistikparks des Landes entstehen. Im Stadtteil Brinkmannsdorf will das Unternehmen VGP in der Nähe der A19 auf einer 20 Hektar großen Fläche nach eigenen Angaben mehr als 100 Millionen Euro investieren. Auf der Fläche sollen mehrere große Hallen gebaut werden. Die VGP-Gruppe als Betreiber des Industrieparks will sie an andere Firmen vermieten. Das Unternehmen erwartet, dass damit längerfristig 600 bis 800 neue Arbeitsplätze in der Logistik, im verarbeitenden Gewerbe und in der Leichtindustrie entstehen.

Schlüsselübergabe Ende 2021 geplant

Mit einer Baugenehmigung rechnen die Beteiligten bereits Ende des Jahres. Wenn alles wie geplant läuft, wird VGP Ende 2021 den ersten Mietern ihre Schlüssel übergeben. Das börsennotierte Unternehmen betreibt europaweit 72 solcher Parks. Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen bezeichnete die Ansiedlung als "Meilenstein für die Stadt" und als eine der größten Investitionen in der Region.

Weitere Informationen
Ein Rotorblatt des Windkrafanlegen-Herstellers Nordex © dpa Foto: Axel Heimken

Windanlagenbauer Nordex beantragt Bürgschaften

Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex braucht offenbar Hilfen des Staates. Dabei geht es um Bürgschaften in Höhe von 350 Millionen Euro - auch das Land MV ist beteiligt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 16.09.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Landgericht Rostock © dpa/ Picture-Alliance

Rostock: Lebenslange Haft wegen Mordes an Eltern

In Rostock ist ein 39-Jähriger zu lebenslanger Haft verurteilt worden. In der Nacht vor Silvester 2019 hatte er seine Eltern umgebracht. Als Motiv nannte er jahrelange Demütigungen. mehr

Polizisten © dpa-Bildfunk Foto: Silas Stein

Disziplinarstatistik: Gegen 139 Polizisten wird ermittelt

Verstöße gegen Datenschutz und die politische Treuepflicht, Fälle von Körperverletzung: Innenminister Caffier hat die Disziplinarstatistik für Polizeibeamte in Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt. mehr

Eine Person mit blauen Handschuhen hält ein Abstrichstäbchen in der Hand. © photocase Foto: Luisrojas

MV: Elf neue Corona-Infektionen, 1.133 insgesamt

Bis Dienstagnachmittag haben sich in Mecklenburg-Vorpommern elf weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Damit wurden im Land seit Anfang März 1.133 Infektionen registriert. mehr

Till Backhaus (SPD), Agrarminister von Mecklenburg-Vorpommern, hilft an der deutsch-polnischen Grenze beim Bau eines Wildschutzzauns gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP). © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Backhaus kritisiert Bund: Kein durchgängiger Schweinepest-Zaun

Kein abgestimmtes Vorgehen, kein durchgängiger Schutzzaun: Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Backhaus übt im Zusammenhang mit der Afrikanischen Schweinepest Kritik am Bund. mehr