Rohrsysteme und Absperrvorrichtungen in der Gasempfangsstation der Ostseepipeline Nord Stream 1 und der Übernahmestation der Ferngasleitung OPAL (Ostsee-Pipeline-Anbindungsleitung) sind vor Sonnenaufgang zu sehen. © Jens Büttner/dpa

Nord Stream 1: Gasleitung wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet

Stand: 11.07.2022 15:20 Uhr

Die jährlichen Wartungsarbeiten an der Ostseepipeline Nord Stream 1 haben begonnen und aus Russland strömt kein Gas mehr nach Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern.


15:19 Uhr

Tourismusbranche fürchtet Folgen: "Wieder Sonder-Opfer"

In Vorpommern treibt die sich abzeichnende Gaskrise bereits Teilen der Wirtschaft Sorgenfalten auf die Stirn - vor allem der Toruismusbranche. "Die ganze Branche macht sich Gedanken, wir haben Alarmstufe Rot", sagte Krister Hennige vom Gaststättenverband Dehoga MV bei NDR MV Live. "Nicht nur, weil das Energiesicherungsgesetz das sagt, sondern auch, weil wir selber schon jetzt spüren können, dass wir das zweite Mal wieder Sonder-Opfer werden. Hennige sprach von einem "Dolchstoß". "Das kann auch das Ende bedeuten für ganz Vieles."


08:20 Uhr

Wartungsarbeiten beginnen - Gasfluss gestoppt

Es fließt kein Gas mehr aus Russland über die Ostseepipeline Nord Stream 1 nach Deutschland. Grund für den Lieferstopp sind jährlich wiederkehrende Wartungsarbeiten. Das Erdgas landet in Lubmin bei Greifswald an und wird anschießend über drei Leitungen auf dem Landweg in Europa weiter verteilt.


10:21 Uhr - 11. Juli 2022

Hintergrund zur Abschaltung

Dass die Pipeline Nord Stream 1 komplett abgeschaltet wurde, sei nichts Besonderes, sagen Experten. Es sei nötig, um Technik und Steuerung zu kontrollieren kontrolliert.


10:19 Uhr - 11. Juli 2022

Reaktion aus der Bundespolitik

Niemandem dürfe in einer Situation steigender Preise der Strom oder das Gas abgestellt werden, sagte die Verbraucherschutzministerin Steffi Lemke (Grüne).


09:17 Uhr - 11. Juli 2022

Lieferstopp in Kraft

Bei der Wartung handelt es sich zum Teil um Arbeiten, die jedes Jahr durchgeführt werden - immer im Sommer, wenn der Gasverbrauch insgesamt niedriger ist und nicht geheizt wird. Geprüft werden Sicherheitssystem, Stromversorgung und Ventile, auch die Software der Anlage soll aktualisiert werden. Nach zehn Jahren im Betrieb müssen dieses Mal aber auch Turbinen gewartet werden. Das geschieht in Kanada bei einer Firma in Montréal.

Weitere Informationen
Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) © picture alliance/dpa | David Inderlied Foto: David Inderlied

Lambrecht verspricht der Ukraine weitere Haubitzen

Die Verteidigungsministerin kündigte an, im kommenden Jahr würden 16 "Zuzana"-Geschütze geliefert, die Deutschland mitfinanziere. Mehr bei tageschau.de mehr

Verzögerung durch Russland-Embargo

Insgesamt fünf Turbinen arbeiten in der Kompressorstation Portovaya (Russland). Sie erhöhen den Gasdruck in der Leitung. Vor einigen Wochen ist bereits eine der Turbinen ausgebaut und nach Kanada geschickt worden. Die überholte Turbine konnte wegen des bestehenden Embargos zunächst nicht wieder zurück ins russische Portovaya bei Wyborg geschickt werden. Mittlerweile hat Kanada eingelenkt und das Russland-Embargo für diesen speziellen Fall aufgehoben. Eine weitere ausgebaute Turbine haben die Kanadier zunächst nicht angenommen. Eine weitere Turbine soll schon abgeschaltet gewesen sein, die zwei übrigen liefen bisher.

Verwirrung um Drosselung

Jede einzelne Turbine schiebe 20 Prozent des Gases durch die Leitung, so die Greifswalder Stadtwerke. Da nur noch zwei in Betrieb waren, kamen zuletzt nur noch 40 Prozent der normalen Gasmenge in Lubmin an - so zumindest die Argumentation von russischer Seite. Die Bundesnetzagentur hält die Drosselung für technisch nicht begründet, Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck sogar für vorgeschoben.


18:22 Uhr - 7. Juli 2022

Investor will Flüssiggas-Import in Lubmin vorantreiben

Flüssiggas per Schiff aus anderen Teilen der Welt könnte eine Lösung sein, um von russischem Gas unabhängig zu werden. Die Bundesregierung hat Flüssiggasterminals in der Ostsee angekündigt.Lubmin bei Greifswald könnte ein möglicher Standort sein, wo das Gas angelandet und dann per Leitung weiterverteilt wird. Ein privater Investor will den Import vorantreiben.
Das Unternehmen heißt Deutsche Regas. Es plant, bis zu 4,5 Milliarden Kubikmeter Erdgas jährlich in das deutsche Fernleitungsnetz einzuspeisen. Die Firma sitzt in Lubmin. Der Lubminer Bürgermeister Axel Voigt hat die Pläne bestätigt. Das erste Flüssiggas soll im Dezember in Lubmin anlanden. Dafür müssten im September die Bauarbeiten starten.


19:17 Uhr - 5. Juli 2022

Niedersachsen genehmigt LNG-Terminal in Wilhelmshaven

Deutschlands erstes Flüssigerdgas-Terminal in Wilhelmshaven kann gebaut werden. Das staatliche Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg hat dem Energiekonzern Uniper zufolge grünes Licht gegeben.


17:39 Uhr - 21. Juni 2022

Juni: Kanzler Scholz optimistisch in Sachen Flüssiggasterminal Lubmin

Schon in wenigen Monaten könnte in Lubmin das Anlanden von Flüssiggas möglich sein, sagte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nach einem Treffen mit der Landessregieung von Mecklenburg-Vorpommern in Berlin. Angepeilt sei als Ziel der Jahreswechsel - oder etwas später. "Wir sind dabei zu prüfen, welche technischen Möglichkeiten genutzt werden können, zum Beispiel in Lubmin, um dort Flüssiggas anlanden zu können", sagte Scholz in Berlin.

Im vorpommerschen Lubmin endet die Gasleitung Nord Stream 1 für russisches Erdgas. Auch die nicht in Betrieb genommene Nord Stream 2 landet in der Gemeinde an. Als Nachteil von Lubmin für den Flüssiggas-Transport mit Tankern gilt, dass die Ostsee dort relativ flach ist. Die Bundesnetzagentur hatte sich zuvor dennoch für ein schwimmendes Flüssiggas-Terminal in Mecklenburg-Vorpommern ausgesprochen.

Weitere Informationen
Podcast Akte Nord Stream 2 - Eine Pipeline unter Wasser © iStock Foto: golero

Akte Nord Stream 2 - Gas, Geld, Geheimnisse

Wie viel Einfluss übte Russland auf die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern aus? In diesem Podcast öffnen wir die Akte Nord Stream 2. mehr

Gasspeicherfüllstände in und Pipeline-Flüsse nach Deutschland © NDR

Gasspeicher in Deutschland: So hoch ist der Füllstand

Der Krieg hat den Gasfluss ins Stocken gebracht. Aktuelle Daten zeigen, woher das Gas kommt und wie voll die Gasspeicher sind. mehr

Ein russischer Bauarbeiter telefoniert neben einem Rohrstück für die Gas-Pipeline Nord Stream (Portowaja). © dpa Foto: Dmitry Lovetsky

Nord Stream 1 und 2: Der Zoff ums Gas aus Russland

Von Beginn an waren die Ostsee-Pipelines umstritten. Wegen des Ukraine-Krieges fließt kein Gas. Nun kommt mutmaßliche Sabotage dazu. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 11.07.2022 | 06:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Gas

Energie

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Dänemark, Ostsee: Auf diesem von den dänischen Streitkräften zur Verfügung gestellten Foto überwacht die Besatzung eines Hubschraubers der Streitkräfte ein Gasleck in der Ostsee. © Rune Dyrholm/Armed Forces of Denmark/AP/dpa Foto: Rune Dyrholm/Armed Forces of Denmark/AP/dpa

Offenbar kein Gasaustritt mehr aus beiden Nord-Stream-Pipelines

Dänische Behörden melden, dass auch aus der Nord-Stream-1-Leitung kein Gas mehr ausströmt. Laut Bundesjustizminister Buschmann könnte der Generalbundesanwalt ermitteln. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Lottokugeln liegen im Herbstlaub. © picture-alliance/ dpa/dpaweb, Uwe Wittbrock/Fotolia.com Foto: Erwin Elsner,Uwe Wittbrock

Höher oder niedriger? Tippen und bei Kunas Herbstlotto gewinnen

Bis zu 1.600 Euro können Sie erspielen. Wer sich verzockt bekommt von uns eine Stefan Kuna Tasse als Trostpreis. mehr

Jan-Philipp Baumgart lehnt an einer Betonwand. © NDR Foto: Katharina Kleinke

Jan kommt kochen - Jetzt für die Weihnachtsfolgen bewerben

Für die Weihnachtsedition von Jan kommt kochen suchen wir Sie mit Ihrem liebsten Weihnachts-Rezept. mehr

Jugendliche sitzen an einem Laptop - auf dem Bild steht "ARD Jugendmedientag 2022" © ARD

Jetzt bewerben: Spannende Workshops in Schwerin beim Jugendmedientag

Die ARD lädt am 15. November wieder zum Jugendmedientag ein - mit deutschlandweit mehr als 155 Workshops und Talks. mehr