Ein Walross am Strand von Rügen. © Enrico Spiering/Deutsche Meeresmuseum/dpa Foto: Enrico Spiering/Deutsche Meeresmuseum/dpa

Nach Besuch auf Rügen: Walross an Polens Ostseeküste entdeckt

Stand: 23.06.2022 17:32 Uhr

Ein Spaziergänger hat am Donnerstag ein Walross an einem polnischen Strand gesichtet. Es handelt sich vermutlich um das selbe Tier, das in der vergangenen Woche auf Rügen entdeckt worden ist. Das Walross hatte mit seiner Stippvisite auf der Insel viele Touristen angelockt.

Wenige Tage nach der Stippvisite eines Walrosses auf Rügen ist auch an Polens Ostseeküste ein Tier gesichtet worden. Ein Spaziergänger habe das Walross an einem einsamen Strand in der Nähe der Ortschaft Mielno etwa 140 Kilometer östlich von Swinemünde entdeckt und fotografiert, berichtete die Onlineausgabe der Zeitung "Gazeta Wyborcza" am Donnerstag.

Weitere Informationen
Ein Walross am Strand von Rügen. © Enrico Spiering/Deutsche Meeresmuseum/dpa Foto: Enrico Spiering/Deutsche Meeresmuseum/dpa

Walross am Strand von Rügen - Gast aus der Arktis?

Ein rund zwei Meter langes, lebendes Walross ist am Strand von Dranske/Rügen gesichtet worden. Eigentlich leben die Tiere in der Arktis. mehr

Erste Sichtung in der südlichen Ostsee

Da es sich um die erste dokumentierte Sichtung eines Walrosses in der südlichen Ostsee handele, könne man mit "hundertprozentiger Sicherheit" davon ausgehen, dass es das selbe Tier wie zuvor auf Rügen sei, sagte Iwona Pawliczka vel Pawlik der Deutschen Presse-Agentur. Sie ist Leiterin der Meeresbeobachtungsstation der Universität Danzig auf der polnischen Ostseehalbinsel Hel. Auch ihre Analyse der Fotos von dem zwei Meter langen Tier habe diese Annahme bestätigt.

Genauer Ort wird nicht bekanntgegeben

Damit das Walross nicht von Schaulustigen bedrängt wird, geben die polnischen Wissenschaftler den genauen Ort, an dem sich der Meeressäuger ausruht, nicht bekannt. In der vergangenen Woche hatte das Walross mit seinem Besuch auf Rügen viele Touristen angelockt. Nach einer kurzen Pause am Strand war es wieder davon geschwommen.

Weitere Informationen
Ein Walross am Strand. © Screenshot
2 Min

Ungewöhnlicher Besuch auf Rügen

Eigentlich leben Walrösser in der Arktis. Eine Walross-Dame machte aber einen kurzen Abstecher auf die Ostseeinsel. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 23.06.2022 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Schriftzug "UNFALL" ist an einer Blaulichtanlage auf einem Streifenwagen der Polizei eingeblendet. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Mehrere schwere Unfälle: Zwei Tote, neun Verletzte

Die Unfälle ereigneten sich bei Stolpe, Leventorf, Neubrandenburg, Ducherow und Bergen auf Rügen. mehr

Die kostenlose NDR MV App

Blick auf ein schwarzes Smartphone, dass die neue NDR Mecklenburg-Vorpommern App zeigt © NDR

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - NDR MV App

Nachrichten, Musik, Videos - NDR 1 Radio MV und Nordmagazin als App. Mit Livestreams, Corona-Infos für Ihre Region und direktem Kontakt ins Studio. mehr

Ein Smartphone zeigt einen Chat in der NDR MV App, in dem die App eine Liste mit Blitzern und Lasern in Mecklenburg-Vorpommern anzeigt. © ndr Foto: Christian Kohlhof

Aktuelle Blitzer in Mecklenburg-Vorpommern direkt aufs Handy

Über die NDR MV App können Sie sich jetzt eine Liste mit allen aktuellen Blitzern und Lasern aus MV schicken lassen. mehr

Ein Mann hält seinen Finger auf das Handy und liest eine Whatsapp-Nachricht. © Fotolia / preto perola

Der NDR MV Newsletter über unsere App

Aktuelle Nachrichten und Informationen bekommen Sie zweimal täglich über die NDR MV App oder per E-Mail. Hier können Sie sich für den NDR MV Newsletter registrieren. mehr