Stand: 11.04.2020 13:36 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Menschen in MV bleiben eher zu Hause

Bild vergrößern
Bei den Kontrollen am Rügendamm in Stralsund mussten mehrere Autos umdrehen und zurückfahren.

Auch wenn das Osterausflugs-Verbot für Einheimische in Mecklenburg-Vorpommern gekippt worden ist, kontrolliert die Polizei weiterhin die Zufahrten ins Land und auf die Inseln. Sie achtet dabei vornehmlich auf Kennzeichen, die nicht aus dem Nordosten stammen. Wie ein Polizei-Sprecher in Neubrandenburg NDR 1 Radio MV sagte, sei es auf den Straßen relativ ruhig. Die Mecklenburger und Vorpommern seien sehr diszipliniert. Allerdings werden an den Kontrollpunkten hin und wieder auch Autos mit Kennzeichen anderer Bundesländer abgewiesen. Diese müssen dann umkehren und dürfen zum Beispiel nicht auf die Insel Usedom.

 

Caffier: "Das ist das, was wir uns wünschen"

In Pinnow vor der Zecheriner Brücke haben die Beamten am Karfreitag 30 Personen zurückgewiesen, in Wolgast waren es 40. Am Sonnabendvormittag besuchte Innenminister Lorenz Caffier (CDU) die Beamten in Wolgast: "Als die Regelung vor nun knapp 14 Tagen in Kraft getreten ist, mussten wir relativ viele Fahrzeuge zurückweisen. Heute haben wir wesentlich niedrigere Zahlen. Das ist auch das, was wir uns wünschen", so Caffier. Sein Eindruck ist, dass die Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern eher zu Hause bleiben, als dass sie einen Tagesausflug auf die Inseln machen.

Fahrzeug-Kontrollen im ganzen Land

Im östlichen Landesteil sind am Osterwochenende rund 160 Beamte im Einsatz, die an elf Punkten kontrollieren. In den anderen Landesteilen sieht es ähnlich aus. In Barth vor der Meiningenbrücke kontrollierten die Beamten gestern mehr als 250 Autos mit Kennzeichen, die nicht aus der Region stammten. Einreisen unbefugter Personen wurden dabei nicht festgestellt. Am Rügendamm in Stralsund mussten mehrere Autos umdrehen und zurückfahren. Im Bereich des Polizeipräsidiums Rostock wurden in den vergangenen zwei Tagen mehr als 6.300 Autos mit auswärtigen Kennzeichen kontrolliert, knapp 400 davon wurden abgewiesen - mehr als die Polizei nach eigenen Angaben erwartet hatte.

Die Menschen im Land halten sich nach Polizeiangaben überwiegend an das Kontaktverbot und die Abstandregeln. In Rostock mussten Beamte allerdings in einer Wohnung eine private Feier mit acht Personen auflösen.

Weitere Informationen

Corona: Gericht kippt Oster-Reisebeschränkungen in MV

08.04.2020 17:00 Uhr

Die verschärften Corona-Reisebeschränkungen zu Ostern für Einheimische in MV sind vom Oberverwaltungsgericht in Greifswald gekippt worden. Die Landesregierung akzeptiert den Beschluss. mehr

Oster-Ausflüge: Opposition begrüßt Gerichts-Entscheidung

10.04.2020 12:00 Uhr

Das Oberverwaltungsgericht in Greifswald hat verschärfte Reisebeschränkungen zu Ostern für Einheimische in MV gekippt. Die Landtagsopposition begrüßte die Entscheidung. mehr

 

Weitere Informationen

Tourismusverband MV rechnet mit Rekordjahr

Die Tourismusbranche im Nordosten geht für dieses Jahr von einem Rekord bei den Übernachtungen aus. Mehr Wachstum soll in Zukunft durch internationale Gäste erreicht werden. mehr

Links
NDR Info

Corona-Ticker: Testpflicht gilt ab Sonnabend

NDR Info

Von Sonnabend an gilt die Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten. Niedersachsens Ministerpräsident Weil ist für längeres Kurzarbeitergeld. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

 

Weitere Informationen

Ostseebäder treffen Vorkehrungen für Besucheransturm

06.08.2020 15:00 Uhr

Die Ostseebäder in Mecklenburg-Vorpommern erwarten zum Wochenende einen Besucheransturm - und treffen Vorkehrungen. In Boltenhagen werden notfalls Strandabschnitte gesperrt. mehr

AIDA: Weiterer Corona-Fall bei Nachtestungen

06.08.2020 13:00 Uhr

Ein weiteres Crew-Mitglied von AIDA Cruises ist in Rostock positiv auf das Coronavirus getestet worden. Am Neustart der Saison Mitte August will die Reederei festhalten. mehr

Corona: Kritik an Maskenpflicht auf Schulhöfen

06.08.2020 12:00 Uhr

Die Maskenpflicht auf Schulhöfen stößt auf breite Kritik. Sie sei für viele Eltern nicht nachvollziehbar, sagen Elternvertreter. Die GEW will Regeln und Ausnahmen besser erklärt haben. mehr

Land bezahlt Corona-Tests für Lehrer freier Schulen

06.08.2020 11:00 Uhr

Nach Beschäftigten staatlicher Schulen sollen nun auch Lehrer freier Schulen die Möglichkeit bekommen, sich mehrfach auf Landeskosten auf Corona testen zu lassen. mehr

Kontakt

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 10.04.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:51
Nordmagazin