Krieg in der Ukraine - So hilft MV

Stand: 07.03.2022 15:29 Uhr

Seit Ausbruch des Ukraine-Krieges ist die Spenden- und Hilfsbereitschaft in Mecklenburg-Vorpommern groß. Um die Ukraine-Hilfe im Land zu bündeln, haben die Landkreise sowie Rostock und Schwerin Webseiten und Mailadressen eingerichtet, an die sich Hilfswillige und Geflüchtete wenden können.

In vielen Regionen kamen bei Vereinen und Verbänden bereits viele Sachspenden zusammen. Auch haben verschiedene Initiativen in Mecklenburg-Vorpommern bereits Hilfskonvois organisiert. Gesucht werden nun überwiegend Wohnraumangebote für Geflüchtete und Geldspenden sowie ehrenamtliche Hilfswillige.

Weitere Informationen
Das Logo von der Hilfsorganisation "Aktion Deutschland Hilft" © Aktion Deutschland Hilft

Hier können Sie für die Menschen in der Ukraine spenden

Der NDR unterstützt den gemeinsamen Spendenaufruf von "Bündnis Entwicklung Hilft" und "Aktion Deutschland Hilft". mehr

Krisenstab der Landesregierung erweitert

Wie das Innenministerium MV mitteilte, berät nun außerdem der von Innenminister Christian Pegel (SPD) anlässlich der Corona-Pandemie in Mecklenburg-Vorpommerns eingerichtete Krisenstab über die Folgen des Ukraine-Kriegs für Mecklenburg-Vorpommern. Dazu wurde der Kreis der Teilnehmer deutlich ausgeweitet. Neben Vertretern aus den Kreisen und kreisfreien Städten, der kritischen Infrastruktur und den jeweils zuständigen Ressorts der Landesregierung sitzen laut Innenministerium nun auch Bundespolizei, Arbeitsagentur, die neue Integrationsbeauftragte der Landesregierung Jana Michael sowie Experten für Asyl- und Aufenthaltsrecht aus dem Innenministerium im Krisenstab.

Weitere Informationen
Kartons mit privaten Spenden und Hilfsgütern für die Ukraine. © dpa Foto: Ole Spata

Wohlfahrtsverband ruft zu gezielten Spenden auf

In der Ukraine werden unter anderem Unterwäsche und Ladekabel gebraucht, sagt die Caritas. mehr

Hilfe für Ukraine-Geflüchtete in meiner Region

Neben zahlreichen Privatinitiativen und Hilfen von Vereinen aus Mecklenburg-Vorpommern, haben die Kreise und kreisfreien Städte in Mecklenburg-Vorpommern Hilfsangebote für aus der Ukraine Geflüchtete und Personen, die helfen möchten, auf ihren Web-Präsenzen gebündelt. Daneben hat der Flüchtlingsrat MV e. V. ein umfangreiches Ukraine FAQ für Geflüchtete und Hilfswillige zusammengestellt. Auf den Webseiten der Kommunen ist auch ersichtlich, welche Hilfe derzeit wo benötigt wird.

Städte und Kreise in MV bündeln Hilfsangebote

Derzeit werden in den Landkreisen und kreisfreien Städten überwiegend Wohnraum-Angebote für Geflüchtete und Sprachmittler gesucht. Ein Bedarf an Sachspenden besteht derzeit nicht. Für Geld-, oder Sachspenden empfiehlt es sich, sich direkt auf den Webseiten von wohltätigen Verbänden und Hilfsorganisationen zu informieren, welche konkreten Güter benötigt werden und wo diese abgegeben werden können. Die Landkreisen bitten darum, unter den jeweils eingerichteten Mailadressen von Anfragen und Angeboten zu Sachspenden abzusehen.

  • Anlaufstellen und Adressen die Hansestadt Rostock (mehrsprachig)
  • Hilfen für Geflüchtete und Hilfswillige in der Landeshauptstadt Schwerin und unter integration@schwerin.de
  • Leitfaden für Bürgerinnen und Bürger zur Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (auch auf ukrainisch)
  • Der Landkreis Vorpommern-Greifwald sammelt unter ukraine@kreis-vg.de Angebote zu Wohnraum für Geflüchtete
  • Der Landkreis Vorpommern-Rügen bündelt Hilfsangebote unter ukrainehilfe@lk-vr.de
  • Anlaufstellen und Hilfsangebote für den Landkreis Nordwestmecklenburg, auch per Mail an ukrainehilfe@nordwestmecklenburg.de
  • Informationen für Geflüchtete und Helfende im Landkreis Ludwigslust Parchim mit Kontaktadresse
  • Im Landkreis Rostock können Fragen zu Spenden und Unterkünften unter wiralle@lkros.de gestellt werden. Termine zu Registrierungen und behördlichen Fragen unter asyl@lkros.de

Selbst ehrenamtlich tätig werden

Wer Geflüchtete in Mecklenburg-Vorpommern selbst aufnehmen kann und möchte, sollte sich in erster Linie direkt an den entsprechenden Landkreis wenden. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, findet im Willkommensportal MV zahlreiche Informationen zur Migrationshilfe, Informationen für ehrenamtlich Engagierte und zu wichtigen Kontaktadressen auf einer Karte.

Weitere Informationen
Helfer packen Medikamente und anderen Hilfsgüter von einem LKW der Freiwilligen Feuerwehr. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Spenden für die Ukraine: So kommt die Hilfe am besten an

Die Hilfsbereitschaft für die vom Krieg betroffenen Menschen ist groß. Was gilt es zu beachten? NDR.de bietet einen Überblick. mehr

Hilfskonvoi des MSV Pampow  Foto: Christoph Kümmritz

Hilfskonvoi des MSV Pampow bringt 50 Flüchtlinge mit

Mit drei Fahrzeugen hat der Sportverein Hilfsgüter zur ukrainischen Grenze gebracht. Auf dem Rückweg fuhren 50 Flüchtlinge mit. mehr

Dom in Greifswald

Glockenläuten für Frieden in der Ukraine

Sieben Minuten haben die Glocken geläutet, auch in MV - eine Minute für jeden Tag des russischen Krieges in der Ukraine. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 04.03.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Mann wirft seinen Stimmzettel für die Bundestagswahl in eine Urne. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Wolgast und Bergen: Stichwahlen um Bürgermeisteramt

In Vorpommern geht es heute ab 8.00 Uhr für Tausende Wahlberechtigte zur Stichwahl um das Amt des Bürgermeisters. mehr