Grevesmühlen: Rätselraten über Corona-Ausbruch in Pflegeheim

Stand: 22.04.2021 12:37 Uhr

In einem Seniorenheim in Grevesmühlen (Kreis Nordwestmecklenburg) haben sich acht Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert - obwohl einige von ihnen bereits zweimal geimpft wurden. Der Leiter der Einrichtung hat keine Erklärung für die Fälle.

Die Hygienevorgaben seien eingehalten worden und viele Bewohner und Mitarbeiter seien auch schon geimpft, sagte der Leiter der Einrichtung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Werner Pfeifer, NDR 1 Radio MV. Derzeit gebe es keine plausible Erklärung für die Fälle. Vier der bisher sechs infizierten Bewohner sind laut Pfeifer sogar schon zweimal geimpft - ebenso eine der beiden betroffenen Mitarbeiterinnen aus der Reinigung. Die beiden anderen infizierten Bewohner seien erst kürzlich in das Altenheim eingezogen, beide seien im vergangenen Jahr bereits positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Heim steht unter Quarantäne

Wie Pfeifer weiter erklärte, hatten die Betroffenen übrigens auch keinen Kontakt untereinander. Bei allen sollen die Symptome schwach ausgeprägt sein, hieß es. Eine Impfung mildert mutmaßlich den Verlauf der Krankheit. 30 Mitarbeiter sollen im Lauf des heutigen Donnerstags getestet werden. Die gesamte Einrichtung steht unter Quarantäne. Deshalb sind Besuche auch untersagt.

Anfang des Jahres gehäufte Ausbrüche

Solche Besuche sind eigentlich seit dem 1. April in Mecklenburg-Vorpommern unter bestimmten Voraussetzungen wieder erlaubt: Etwa wenn die Zweitimpfungen gegen das Coronavirus mehr als 14 Tage zurückliegen und kein akutes Infektionsgeschehen besteht. Tests für Mitarbeiter und Besucher sind Pflicht. Aktuell gibt es in zehn Alten- und Pflegeheimen in Mecklenburg-Vorpommern aktive Infektionsgeschehen. Insgesamt 63 Bewohner und Mitarbeiter sind an Covid-19 erkrankt. Als Anfang des Jahres gehäuft Ausbrüche in solchen Einrichtungen aufgetreten waren, waren zeitweise bis zu 1.800 Bewohner und Mitarbeiter infiziert.

Weitere Informationen
Mehrere Menschen nehmen das Angebot eines Gastronomie-Gewerbes wahr. © picture-alliance Foto: Christian Charisius

Corona-Ticker: Mehrheit gegen sofortige Lockerungen für Geimpfte

Laut ARD-DeutschlandTrend finden viele, dass Geimpfte und Genesene - wenn überhaupt - erst später profitieren sollten. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Corona in MV
Ein Junge wird von einer Kinderärztin untersucht. © picture alliance/BSIP

Kinderärzte in MV fordern Öffnung von Schulen und Kitas

Wegen der pandemiebedingten Schul- und Kitaschließung leiden immer mehr ihrer jungen Patienten unter massiven gesundheitlichen Problemen. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 06. Mai 2021

Corona in MV: 231 Neuinfektionen, 14 weitere Todesfälle

Der Landesinzidenzwert sinkt unter die 100er-Marke. Die meisten Neuinfektionen gibt es im Kreis Ludwigslust-Parchim. mehr

Spielzeug hängt in einer Kita. © dpa-Bildfunk

Öffnung von Schulen und Kitas in MV rückt näher

Bleibt die Landesinzidenz in MV stabil unter der 100er-Marke, steht in absehbarer Zeit die Wiederöffnung der Schulen und Kitas an. mehr

Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

Brasilianische Corona-Mutation verbreitet sich in MV

Impfstoffe wirken gegen die Virusvariante nur eingeschränkt. Krankheitsverläufe werden allerdings abgeschwächt. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 22.04.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Junge wird von einer Kinderärztin untersucht. © picture alliance/BSIP

Kinderärzte in MV fordern Öffnung von Schulen und Kitas

Wegen der pandemiebedingten Schul- und Kitaschließung leiden immer mehr ihrer jungen Patienten unter massiven gesundheitlichen Problemen. mehr