Eine Frau, die eine FFP2-Maske trägt, hält ein Plakat, auf dem "Billion Rising" und "Keine Gewalt" steht. © picture alliance/dpa | Annette Riedl

Gegen Gewalt an Frauen - "One Billion Rising" in MV

Stand: 14.02.2023 14:20 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern finden am heutigen Aktionstag "One Billion Rising" Tanzdemonstrationen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen in verschiedenen Städten statt.

Am weltweiten Aktionstag "One Billion Rising" machen Teilnehmende heute auch in Mecklenburg-Vorpommern auf Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam. Deutschlandweit beteiligen sich mehr als 150 Orte - darunter auch Schwerin, Stralsund, Rostock und Neubrandenburg. Die bundesweiten Demonstrationen stünden in diesem Jahr vor allem unter dem Eindruck der Geschehnisse im Iran und in Afghanistan, teilte der Rostocker Verein "Stark machen" mit.

Einsatz für Gleichberechtigung

Die Frauen und Mädchen tauschen sich aus, singen, tanzen zusammen und setzen sich für Gleichberechtigung ein. Sie fordern unter anderem ein Ende von Sexismus und Gewalt gegen Frauen. Laut Statistik wurde weltweit bereits jede dritte Frau Opfer von Gewalt, wurde geschlagen oder vergewaltigt. Die Gewalt hindere Frauen und Mädchen daran, ihr volles Potenzial in allen Aspekten des gesellschaftlichen Lebens zu entfalten.

Engagement des Landessportbundes

In Neubrandenburg unterstützt der Landessportbund von Mecklenburg-Vorpommern bereits zum vierten Mal die Aktion "One Billion Rising". Gewalt sei ein gesamtgesellschaftliches Problem, das auch vor dem Sport nicht Halt mache. Der Landessportbund setzte jedoch alles daran, dass sich Frauen und Mädchen in jedem Sportverein wohl fühlen.

Die Kampagne "One billion rising" wurde im Jahr 2012 durch die US-amerikanische Dramatikerin, Schriftstellerin und Künstlerin Eve Ensler ins Leben gerufen.

Weitere Informationen
. © Screenshot
1 Min

Häusliche Gewalt - Ein Licht für jede Frau

Der Verein "Stark Machen" will in Rostock mit einer Aktion auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam machen. 1 Min

Die Arme eines Mannes halten mit Gewalt die Arme einer Frau fest. © dpa Foto: Maurizio Gambarini

Tag gegen Gewalt an Frauen: Mehrere Aktionen in MV

Einige Bäckereien im Land verkaufen heute unter anderem Brötchentüten mit der Telefonnummer des bundesweiten Hilfetelefons. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 14.02.2023 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Menschen tanzen  in buntem Licht © photocase Foto: neo.n

Messerattacke in Stralsund: Warum schwiegen die Behörden?

Sollte ein Messerangriff eines Deutschen auf einen Italiener in einer Bar in der Altstadt von Behörden vertuscht werden? Ein Zeuge berichtet von den Geschehnissen im Mai. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr