Stand: 12.05.2020 09:48 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Erneute Proteste gegen Corona-Beschränkungen

In Neubrandenburg waren etwa 300 Demonstranten unterwegs.

In vielen Orten in Mecklenburg-Vorpommern haben Menschen gegen die Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie protestiert. In Neubrandenburg zogen am Montagabend rund 300 Menschen um den Ring.

Corona-Demos: Hunderte gehen auf die Straßen

Nordmagazin -

In mehreren Städten Mecklenburg-Vorpommerns wurde am Montagabend gegen die Corona-Politik protestiert. In Neubrandenburg zogen rund 300 Demonstranten um den Stadtring.

3,64 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Verstöße gegen Abstandsgebot - Polizei greift nicht ein

Die Neubrandenburger Polizei griff nicht ein, obwohl die Demonstration nicht angemeldet war und sich auch kein Veranstalter zu erkennen gab. Auch haben die Teilnehmer nach Beobachtungen von NDR 1 Radio MV vielfach gegen das Abstandsgebot verstoßen. In Rostock kamen auf dem Neuen Markt gut 300 Menschen zusammen.

Weitere Informationen

Corona-Demos: Rechtfertigungsdruck auf Politik steigt

Im Zuge der aktuellen Corona-Proteste sehen Forscher einen wachsenden Rechtfertigungsdruck auf die Politik. Allein am Wochenende gab es Demos in Stralsund, Greifswald, Wismar, Rostock und Schwerin. mehr

NDR Info

Corona-Ticker: Hamburgs Bürgermeister verteidigt Maskenpflicht

NDR Info

Hamburgs Bürgermeister Tschentscher will an der Maskenpflicht festhalten. Kulturstaatsministerin Grütters fordert Chöre auf, Corona-Hilfen zu beantragen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Mehrere Aktionen in der Landeshauptstadt

In Schwerin war die Polizei bei nicht angemeldeten Protesten am Pfaffenteich mit 40 Beamten im Einsatz - bei rund 150 Teilnehmern. Etwa 50 Menschen schlossen sich in Schwerin an einer weiteren Protestaktion vor der Staatskanzlei an - initiiert von einer AfD-Lokalpolitikerin. Demonstrationen gegen die Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie gab es auch in Wismar, Stralsund, Greifswald, Waren, Demmin und Malchow.

Aktuelle Videos
04:29
Nordmagazin

Der Protest gegen die Corona-Maßnahmen wächst

11.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:03
Nordmagazin

Künstler bangen wegen Corona um Existenz

11.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:46
Nordmagazin

Geisterrennen: Pferdesport in Zeiten von Corona

11.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:32
Nordmagazin

Club-Feeling im Autokino: Koserow macht Party

10.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:44
Nordmagazin
03:32
Nordmagazin

Gastronomen und Gäste müssen flexibel sein

09.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
Weitere Informationen

Corona: Keine neue Infektion in MV - 804 Fälle insgesamt

07.07.2020 16:12 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern ist seit Freitag keine neue Corona-Infektion registriert worden. Insgesamt gibt es im Nordosten 804 gemeldete Fälle. mehr

Corona: Besuchsbeschränkungen in Altenheimen gelockert

07.07.2020 12:00 Uhr

In den Altenheimen in Mecklenburg-Vorpommern werden die bisher geltenden Besuchsbeschränkungen gelockert. Die 24 Behindertenwerkstätten kehren zum 13. Juli zum Regelbetrieb zurück. mehr

Corona: Mietschulden im Gewerbe sinken

06.07.2020 18:00 Uhr

In MV haben im Juni deutlich weniger Gewerbetreibende coronabedingt Mietschulden gemacht als noch im Mai. Das zeigt eine Umfrage des Verbandes norddeutscher Wohnungsunternehmen. mehr

Maskenpflicht: Entscheidung soll Anfang August fallen

06.07.2020 17:00 Uhr

In der Diskussion um ein Ende der Maskenpflicht hat Wirtschaftsminister Glawe klargestellt, dass darüber erst am 4. August entschieden werde. Bis dahin gelte sie weiter. mehr

Gericht erlaubt Escort-Service trotz Corona

06.07.2020 13:00 Uhr

Das Verwaltungsgericht Schwerin hat einem Eilantrag einer Prostituierten entsprochen. Die Frau will wieder als Escort-Dame sexuelle Dienstleistungen erbringen - außerhalb von Bordellen. mehr

Corona: Lkw dürfen in MV weiterhin sonntags fahren

05.07.2020 14:00 Uhr

Wegen der Corona-Krise dürfen in MV Lkw weiterhin an Sonntagen die Autobahnen nutzen. Die Ausnahmeregelung zum Sonntagsfahrverbot wurde bis Ende August verlängert. mehr

Service

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 12.05.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

03:34
Nordmagazin
03:14
Nordmagazin