Stand: 28.03.2020 11:48 Uhr

Coronavirus: Erster Todesfall in Mecklenburg-Vorpommern

Ein Beatmungsgerät an einem Krankenbett. © picture alliace Foto: Axel Heimken
Eine Woche lang hatte der Mann Symptome, seit Freitag war er auf der Intensivstation.

Im Rahmen der Corona-Pandemie gibt es den ersten Todesfall in Mecklenburg-Vorpommern. Ein 57-jähriger Mann aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim ist an den Folgen einer bestätigten Corona-Infektion verstorben. Der Betroffene hatte sich Anfang März im Skiurlaub in Österreich aufgehalten.

Mann hatte Vorerkrankungen

Seit etwa einer Woche hatte der Mann grippeähnliche Symptome. Wegen akuter Verschlechterung seines Gesundheitszustandes wurde er am Freitag durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und ist trotz intensivmedizinischer Behandlung heute früh verstorben. Der Patient wies chronische Vorerkrankungen auf. Das zuständige Gesundheitsamt ermittelt momentan Kontaktpersonen im Umfeld und leitet erforderliche Maßnahmen ein.

 

 

Weitere Informationen
7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 6. März 2021

Corona in MV: 176 Neuinfektionen, ein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert liegt aktuell bei 67,2 . Die meisten Neuinfektionen gab es erneut im Landkreis Ludwigslust-Parchim. mehr

Manuela Schwesig

Corona: Einzelhandel im ganzen Land kann wieder loslegen

Die Geschäfte in Mecklenburg-Vorpommern können am Montag wieder öffnen, solange der Landesinzidenzwert unter 100 liegt. In Rostock und im Kreis Vorpommern-Rügen ist Einkaufen ohne Termin möglich. mehr

Ein Heißluftballon spiegelt sich im Feldberger Haussee. © NDR Foto: Lothar Klauß aus Wittenberg

1 Jahr Corona und wir: Zukunft! Wie die Pandemie unser Leben verändern kann

Die Pandemie verschärft Probleme, aber bietet auch Chancen. Wie lässt sich durch Corona die Zukunft besser gestalten? mehr

Schwerin: Manuela Schwesig (SPD), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht mit Händlern, Gastronomen und Betreibern von Fitnessstudios die vor dem Landtagssitz im Schweriner Schloss gegen die anhaltenden Corona-Schließungen protestierten. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

MV-Gipfel zu Corona: Debatten im Landtag, Proteste davor

Ministerpräsidentin hat den Kurs der behutsamen Lockerungen verteidigt. Mehr als 200 Demonstranten forderten sofortige Öffnungen. mehr

Kontakt
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 28.03.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Manuela Schwesig

Corona: Einzelhandel im ganzen Land kann wieder loslegen

Die Geschäfte in Mecklenburg-Vorpommern können am Montag wieder öffnen, solange der Landesinzidenzwert unter 100 liegt. In Rostock und im Kreis Vorpommern-Rügen ist Einkaufen ohne Termin möglich. mehr