Stand: 25.05.2020 14:45 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Corona: Zügige Öffnung der Grenzübergänge gefordert

Landespolitiker fordern die Öffnung bisher geschlossener Übergänge für den kleinen Grenzverkehr zwischen Deutschland und Polen. (Archivbild)

Vertreter der Grenzregion dringen auf eine Öffnung der Grenzübergangsstellen zwischen Polen und Deutschland für Pendler noch vor Pfingsten. Vertreter der Bundesländer Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern sowie der Wojewodschaft Westpommern fordern dies in einem gemeinsamen Brief an die Regierungen in Berlin und Warschau. Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD), der westpommersche Marschall Olgierd Geblewicz und brandenburgische Landespolitiker hatten sich zuvor am geschlossenen Übergang Rosow (Uckermark) getroffen - getrennt durch polnische Grenzsoldaten.

Teils mehr als 100 Kilometer Umweg

Wie Rosow sind beispielsweise auch die Übergänge in Hintersee, Linken und Rieth für Pendler gesperrt. Dadurch entstehen vielen Arbeitnehmern große Umwege. Am Stettiner Haff müssen Pendler über Pomellen auf die andere Seite der Grenze fahren. Die Umwege betragen teilweise mehr als 100 Kilometer. Deshalb fordern Politiker die zügige Öffnung aller Übergänge für Pendler. Die komplette Öffnung der Grenze könnte dann am 12. Juni folgen. Diese Signale gibt es laut Dahlemann derzeit aus Warschau.

Weitere Informationen

Polen lockert Quarantäneregeln für Mediziner

17.05.2020 11:00 Uhr

Ärzte und Pfleger aus Polen können wieder uneingeschränkt nach MV zur Arbeit pendeln. Die Aufhebung der 14-tägigen Quarantäne nach der Wiedereinreise in Polen gilt nun auch für sie. mehr

NDR Info

Corona-Ticker: Volle Betten im Harz und an der Nordsee

NDR Info

Die meisten niedersächsischen Tourismusverbände melden kurz vor Beginn der Sommerferien sehr gute Buchungszahlen - vor allem an der Küste und im Harz. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Staus an offenen Übergängen erwartet

Mitte März hatte die nationalkonservative Regierung in Warschau beschlossen, die EU-Binnengrenzen für Ausländer zu schließen. Ausnahmen gelten für Menschen mit Daueraufenthaltsgenehmigung, für Lkw-Fahrer, Diplomaten und seit Mitte Mai für medizinisches Personal. Am Himmelfahrtswochenende hatten sich wegen des Reiseverkehrs und Kontrollen auf polnischer Seite an offenen Übergängen in Brandenburg, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern lange Staus gebildet. Beobachter rechnen ohne zusätzliche Übergänge für Pfingsten wieder mit ähnlichen Problemen.

Aktuelle Videos
02:47
Nordmagazin
03:09
Nordmagazin
02:56
Nordmagazin
03:04
Nordmagazin
02:29
Nordmagazin
02:53
Nordmagazin
03:06
Nordmagazin
01:45
Nordmagazin
03:10
Nordmagazin
01:27
Nordmagazin
Weitere Informationen

Neue Corona-Verordnung gilt: Mehr Freiheiten in MV

10.07.2020 06:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern gilt von heute an die neue Corona-Schutzverordnung: Die Kontaktbeschränkungen fallen, größere Treffen sind erlaubt und die Sperrstunde wurde verschoben. mehr

Tagestouristen: In Reisebussen wieder nach MV

10.07.2020 06:00 Uhr

Von heute an dürfen Tagestouristen wieder nach Mecklenburg-Vorpommern - allerdings nur in Reisebussen. Eine individuelle Anreise mit Auto und Bahn ohne Übernachtung ist weiter nicht erlaubt. mehr

Mund-Nasen-Schutz: Fluch oder Segen?

09.07.2020 19:30 Uhr

Der Mund-Nasen-Schutz ist für manchen in Corona-Zeiten notwendiges Übel. Einige klagen aber über gesundheitliche Probleme durch das Tragen. Doch Mediziner geben Entwarnung. mehr

Corona: Erneut keine neue Infektion in MV - 804 Fälle insgesamt

09.07.2020 16:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern ist in den vergangenen 24 Stunden keine neue Corona-Infektion registriert worden. Insgesamt gibt es im Nordosten 804 gemeldete Fälle. mehr

Corona-Soforthilfen: Knapp 160 Betrugsverfahren laufen

09.07.2020 15:32 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern bearbeiten die Staatsanwaltschaften derzeit rund 160 Verfahren, in denen es um mutmaßlichen Betrug rund um Corona-Soforthilfen geht. mehr

AIDA Cruises startet im August in Sommersaison

09.07.2020 14:00 Uhr

Die Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises mit Sitz in Rostock startet nach der Corona-Pause in die Sommersaison. Bereits im August sollen die ersten Schiffe wieder mit Gästen ablegen. mehr

Service

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 25.05.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:59
Nordmagazin