Bärenwald Müritz: Braunbär Otto ist tot © Bärenwald Müritz Foto: Thomas Oppermann

Bärenwald Müritz: Braunbär Otto ist gestorben

Stand: 10.08.2022 16:21 Uhr

Vor 16 Jahren ist Braunbär Otto in den Bärenwald Müritz gekommen. Nun muss das Schutzzentrum der Tierschutzstiftung "Vier Pfoten" Abschied von ihm nehmen. Dabei ist der Bär älter geworden als in freier Wildbahn üblich.

Stolze 30 Jahre hatte Otto mittlerweile auf dem Buckel und galt damit schon als Greis. Vom Bärenwald Müritz bei Stuer (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) heißt es, dass sich der Braunbär zurückgezogen habe und auf natürlichem Wege gestorben sei. "Wir werden unseren Otto sehr vermissen", sagt Winnie Rösner, Betriebsleiterin des Bärenwaldes. "Er war ein freundlicher, sanfter Bär und hat uns mit seiner Art viel Freude bereitet."

Zweiter Todesfall innerhalb wengier Wochen

Auf dem 16 Hektar großen Gelände des Bärenwaldes werden jetzt noch zwölf Bären gehalten. Vor zwei Wochen war bereits Braunbärin "Sindi" gestorben. Damit sei es ein trauriger Sommer im Schutzzentrum. Unter dem Ableben von Otto wird auch seine langjährige Gefährtin "Mascha" leiden. "Mascha kennt kein Leben ohne Otto. Für sie wird es eine große Umstellung sein, dass ihr Gefährte nun nicht mehr da ist", sagt Rösner.

Seite an Seite: Otto und Mascha

Bärenwald Müritz: Mascha muss nun ohne Otto leben © Bärenwald Müritz Foto: Mihai Vasile
Mascha kennt nur ein Leben mit Otto

Obwohl Otto und Mascha nicht verwandt sind, verbindet die beiden eine ganz besondere Geschichte. Sie sind zusammen in einer privaten Haltung in Ostdeutschland aufgewachsen. Dort "vegetierten sie über Jahre in einem winzigen Betongehege", so die Tierschutzstiftung "Vier Pfoten". Diese Haltungsbedingungen waren alles andere als artgerecht. Der Halter habe daraufhin eingewilligt, die beiden Bären in die Obhut der des Schutzzentrums zu geben - "glücklicherweise".

Mascha wird nun abgelenkt

2006 konnten die beiden dann in ihr neues Zuhause einziehen und waren von dortan ein beliebtes Duo. Otto ist im Schutzzentrum als "gutmütiger Gentlemen" und "verspielter Besucherliebling" bekannt. Mascha gilt als "selbstbewusst und dominant" und hatte es nicht besonders gern, "wenn Otto durch den Zaun mit anderen Bärinnen flirtet". Ihre Besonderheit: Sie ist ein Braunbär mit schwarzem Fell. Nun muss Mascha ohne ihren Freund auskommen. Dabei ist sie aber in bester Umgebung. Der Bärenwald Müritz liegt mitten in der Natur im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte. Er ist seit 2006 das größtes Bärenschutzzentrum Westeuropas. Und: "Wir werden uns alle viel Mühe geben, um Mascha von ihrem Verlust abzulenken", so Rösner abschließend.

 

Weitere Informationen
Ein Braunbär. © Screenshot
3 Min

Unterwegs mit der Tierärztin vom Bärenwald

Im Bärenwald in Stur haben die Tiere alles, was sie brauchen - inklusive Tierarztbesuch. Der steht nun auch wieder an. 3 Min

Ein Braunbär badet in einem Teich im Bärenpark Müritz in Stuer in Mecklenburg-Vorpommern © picture alliance / Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB Foto: Jens Büttner

Auf den Spuren der Bären

In Stuer am Plauer See leben Braunbären in einem Freigehege. Im Bärenwald können Besucher vieles über sie erfahren. mehr

Ein Bär. © Screenshot
4 Min

Bärenwald Müritz setzt auf Nachhaltigkeit und Honig

Während auf Bär "Balou" ein besonderer Futtersack wartet, schauen die Mitarbeiterinnen nach dem Bienenstock im Bärenwald. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 10.08.2022 | 16:20 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Das im Bau befindlichen Kreuzfahrtschiff "Global Dream" - auch als "Global One" bekannt - liegt im Baudock der ansonsten leeren Schiffbauhalle der ehemaligen MV-Werft. © dpa Foto: Jens Büttner

Disney-Reederei als Käufer für "Global Dream" im Gespräch: Hoffnung in Wismar

Eine offizielle Bestätigung für das Kaufinteresse gibt es noch nicht. Die IG Metall wünscht sich schnell Klarheit für die Beschäftigten. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Neuer Markt in Rostock, im Vordergrund transparente Balkendiagramme. © Colourbox Foto: -

Oberbürgermeisterwahl in Rostock: Wer will im November ins Rathaus?

Rostock hat die Wahl: Am 13. November stimmen die Hansestädter darüber ab, wer die Nachfolge von Ex-OB Madsen antritt. 17 Kandidierende stellen sich vor. mehr

Lottokugeln liegen im Herbstlaub. © picture-alliance/ dpa/dpaweb, Uwe Wittbrock/Fotolia.com Foto: Erwin Elsner,Uwe Wittbrock

Höher oder niedriger? Tippen und bei Kunas Herbstlotto gewinnen

Bis zu 1.600 Euro können Sie erspielen. Wer sich verzockt bekommt von uns eine Stefan Kuna Tasse als Trostpreis. mehr

Jan-Philipp Baumgart lehnt an einer Betonwand. © NDR Foto: Katharina Kleinke

Jan kommt kochen - Jetzt für die Weihnachtsfolgen bewerben

Für die Weihnachtsedition von Jan kommt kochen suchen wir Sie mit Ihrem liebsten Weihnachts-Rezept. mehr

Jugendliche sitzen an einem Laptop - auf dem Bild steht "ARD Jugendmedientag 2022" © ARD

Jetzt bewerben: Spannende Workshops in Schwerin beim ARD Jugendmedientag

Die ARD lädt am 15. November wieder zum Jugendmedientag ein - mit deutschlandweit mehr als 155 Workshops und Talks. mehr