Stand: 17.03.2021 14:46 Uhr

Abriss eines Wahrzeichens: Speicher in Greifswald verschwindet

Am Greifswalder Museumshafen geht der Abriss des alten Speichers voran. Im Innern des sechsstöckigen Baus aus dem Jahr 1937 befindet sich ein 35 Meter hohes Betonsilo. Deshalb wäre eine Sanierung des Gebäudes kompliziert und teuer, wie es hieß. An die Stelle des Wahrzeichens soll laut den bisherigen Planungen ein Gebäude mit ähnlicher Größe entstehen.

Weitere Informationen
Ein Fahrrad-Symbol auf dem Asphalt markiert einen Radweg.

Greifswald ist fahrradfreundlichste Stadt in MV

Neubrandenburg und Schwerin landeten in derselben Kategorie unverändert auf den Plätzen 61 und 62. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 17.03.2021 | 18:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Am Grenzübergang von Deutschland nach Polen fahren PKW und ein LKW in Richtung Polen. © Ch. Niemann Foto: Christopher Niemann

Kurz-Reisen nach Polen wieder ohne Quarantäne möglich

Bei der Einreise verlangt das Nachbarland in der Regel allerdings einen Corona-Test. mehr