NDR Info - Redezeit

Vorsichtiges Deutschland - Übertreiben wir es mit den Corona-Maßnahmen?

Mittwoch, 18. August 2021, 21:03 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Ein Warnschild auf eine Bürgersteig in Heiligenhafen weist auf die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen den Personen. © NDR Foto: Thorsten Philipps

Großbritannien und Dänemark haben fast alle Corona-Maßnahmen aufgehoben. Deutschland geht noch sehr vorsichtig vor. Dabei brechen jetzt auch einzelne Bundesländer aus den Beschlüssen des Bundes und der Länder aus. In Mecklenburg-Vorpommern müssen die Schülerinnen und Schüler keine Masken mehr tragen. In Baden-Württemberg fallen die Inzidenzstufen weg.

Wie können die nächsten Wochen aussehen? Wir blicken in der Redezeit in andere Länder und vergleichen die Strategien mit denen hierzulande. Ausserdem schauen wir auf die Impfquote und versuchen zu klären, wie realistisch die Zahlen des RKI sind.

Redezeit-Moderator Andreas Bormann begrüßte als Gäste:

Prof. Dr. Katharina Spieß
Abteilungsleiterin „Bildung und Familie“ am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)      

Katja Ridderbusch
Freie Journalistin in den USA

Markus Grill
Leiter des Berliner Büros des Investigativressorts von NDR und WDR

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/epg/NDR-Info-Redezeit,sendung1182700.html

Mehr Nachrichten

Hände tippen etwas auf einer Computertastatur. © photocase.de Foto: PolaRocket

Corona-News-Ticker: Hacker-Attacke in MV beeinflusst auch Fallmeldungen

Deshalb gibt es heute keine Neuinfektionszahlen aus Schwerin und Ludwigslust-Parchim. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr