NDR Info Hintergrund

Die digitale Stadt – Wie sich Verwaltung transformiert

Donnerstag, 11. November 2021, 20:33 bis 20:50 Uhr

"Wir machen Hamburg digital" - Amt für IT und Digitalisierung" steht auf einem Kaffebecher. © NDR Foto: Christiane Zwick

ARD-Themenwoche 2021 „Stadt.Land.Wandel“          

Ein Feature von Christiane Zwick

Eine Stadt wird auf einer Hand gehalten, im Hintergrund der Schriftzug Smart City (Fotomontage) © dpa picture alliance Foto: Elnur Amikishiyev
Eine Metropolen- oder Stadtverwaltung ins 'digitale Zeitalter' zu überführen, wirft Hindernisse manche auf.

Die Digitalisierung muss vorankommen in Deutschland. Darin sind sich alle Parteien einig. Und eine moderne digitale Verwaltung gehört dazu. So steht es im Koalitionsvertrag … von 2018. Und ganz gewiss auch im nächsten Koalitionsvertrag. Die Umsetzung dieses politischen Willens verlangt von Ländern, Kommunen und Städten mehr als ein Umdenken. Eine Transformation ist im Gange. Für die gibt es inzwischen auch Rankings wie den „Smart City Index“ des Digitalverbands Bitkom. Er bewertet alle deutschen Großstädte über 100.000 Einwohner. Dort steht Hamburg an der Spitze - zum dritten Mal in Folge.

Seit 2020 verpflichtet die Hansestadt ihre Verwaltung zu einer behördenübergreifenden Zusammenarbeit - in so genannten digitalen Räumen wie etwa „Urbanes Leben“ oder „Mobilität und Energie“.  Den Bürger*innen wird einiges versprochen: Glasfaserkabel zur Datenübertragung, eine zentrale Plattform für städtische Daten, Transparenz und Bürgerbeteiligung. Alle Angebote sollen von den Nutzer*innen her gedacht und entwickelt werden. Für die knapp 75.000 Beschäftigten der Hamburger Verwaltung ein Kulturwandel. Onlinekommunikation hat Vorrang: „Digital First“.

Bei der Planung und Koordination von digitalen Aufgaben hapert es vielerorts allerdings noch. Nach einer Studie der TU Dortmund von 2020 hatte fast die Hälfte der deutschen Städte noch keine Digitalstrategie in Arbeit. „Und dort, wo es bereits läuft, ist im zweiten Coronajahr die Nutzerzufriedenheit deutlich gesunken. Nach dem eGovernment-Monitor der Initiative D21 sind nur 47 Prozent der Bürger*innen mit den angebotenen Onlinediensten der öffentlichen Verwaltung zufrieden – ein Allzeittief.“

Im Anschluss an die Sendung hören sie zur ARD-Themenwoche 2021 „Stadt.Land.Wandel“ die Redezeit. Diskutieren Sie mit!

Weitere Informationen
Kopfhörer und Tastatur

Stellen Sie Ihre Frage - per Telefon oder Mail

Sie können Ihre Fragen zum Thema der aktuellen Sendung per Mailformular an uns schicken - oder Sie rufen an, um sich direkt in der Sendung zu Wort zu melden. Alle Infos hier! mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/epg/NDR-Info-Hintergrund,sendung1206512.html

Mehr Nachrichten

Die Baustelle der Fehmarnbelt-Querung im September 2021.

Fehmarnbelttunnel: Leipziger Richter verhängen Teil-Baustopp

Das Bundesverwaltungsgericht folgte einem Antrag des Aktionsbündnisses gegen eine feste Fehmarnbeltquerung. Es geht um den Erhalt von Riffen. mehr