Das Feature

Der Wandel ist weiblich (1&2/9)

Sonntag, 16. Oktober 2022, 11:04 bis 12:00 Uhr, NDR Info

Sarah Uwase bei einem Fotoshooting für ihre eigene Modemarke. © NDR / Zeitenspiegel / Jelca Kollatsch Foto: Jelca Kollatsch
Sarah Uwase hat eine eigene Modemarke entwickelt: sie lässt von alleinerziehenden Müttern Kleidungsstücke für Ruander und Ausländer häkeln, sichert ihnen so ein kleines Einkommen.
9-teilige Podcast- und Radioserie

Unsere globale Gesellschaft steuert gerade auf eine ökologische und damit auch menschliche Katastrophe zu. Wir zerstören unsere eigene Lebensgrundlage. Frauen sind seit jeher der Hebel für gesellschaftlichen Wandel gewesen. Die Zahlen verschiedener Studien zeigen: Je höher der Bildungsgrad der Frauen in Gesellschaften, desto geringer die Säuglingssterblichkeit und Gewalt, aber desto höher die Lebenserwartung aller. Wir erzählen Geschichten von Frauen, die in besonders armen, gewalttätigen oder unfreien Umgebungen lernen und damit ihre Gesellschaften verändern. Wir hören den Frauen zu - in der Hoffnung, dass auch wir etwas von ihrem Wissen in unser Gemeinwesen übertragen können.

Autor Tilman Wörtz, Redakteurin Christiane Glas und Autorin Elisabeth Weydt (v.l.n.r.) im Gespräch über das Making of des Podcasts "Der Wandel ist weiblich". © NDR Foto: Jaqueline Brzeczek
AUDIO: Hintergrundgespräch über neuen Podcast "Der Wandel ist weiblich" (10 Min)

Die Trümmerfrauen von Ruanda (1/9)

Autor Michael Gleich © NDR / Zeitenspiegel
Michael Gleich hat in Ruanda recherchiert.

Die 26-Jährige Sarah Uwase wurde zwei Jahre nach dem Völkermord an der Tutsi-Minderheit in Ruanda geboren. Ein Genozid, der das Land bis heute traumatisiert. Die Erinnerungen daran legen sich wie dunklen Schatten über jedes Gespräch, über jede Begegnung. Auch über die mit Sarah. Aber sie schaut nach vorne, will selbstbestimmt leben. Dafür nutzt sie all ihre Talente. So wie die Psychologin und Soziologin Assumpta Mugiranzea und die Psychotherapeutin Dative Nakagonye aus der ersten Folge und all die anderen Frauen in unserer Reihe "Der Wandel ist weiblich"..

Die kleinen Nonnen von Nepal (2/9)

Autor Bernd Hauser © NDR / Zeitenspiegel
Bernd Hauser berichtet über junge Nonnen in Nepal.

In armen Familien in Nepal ist häusliche Gewalt gegenüber Mädchen, Kinderarbeit oder eine frühe Ehe mit 15 oder 16 Jahren immer noch verbreitet. Um die oft noch sehr jungen Mädchen davor zu schützen, hat die buddhistische Nonne Ani Choying Dolma die Arya Tara School gegründet. Dorthin kommen Mädchen aus verschiedenen abgelegenen Teilen Nepals. Hier bekommen sie eine bessere Schulbildung als an vielen öffentlichen oder privaten Schulen. Nach dem Abschluss ermuntern die Lehrer die jungen Nonnen zum Studium an Colleges und Universitäten in Kathmandu und Indien und die Schule unterstützt sie dabei finanziell. Aber der Schulbesuch bedeutet auch: Die 60 Schülerinnen sehen ihre Familien nicht mehr – oft viele Jahre lang. Die jüngste Nonne ist erst sechs Jahre alt. Eine Kindheit ohne Eltern? Wie prägt das die Mädchen?

Der Wandel ist weiblich

9-teilige Radio- und Podcast-Serie von Elisabeth Weydt, Bernd Hauser, Tilman Wörtz u.a..
Mit Sandra Gerling, Julian Greis, Anna-Maria Kuricova, Gloria Endres de Oliveira, Wanda Perdelwitz, Stefan Schad, Toini Ruhnke, Sonja Szylowicki u.a..
Komposition: Julia Klomfass.
Technische Realisation: Christian Alpen und Sebastian Ohm.
Regie: Susanne Krings.
Redaktion: Christiane Glas.
Produktion: NDR mit der Agentur Zeitenspiegel 2022.

Weitere Informationen
Eine Frau mit Machete und zwei Kinder laufen im Regenwaldgebiet Ecuadors. © NDR / Zeitenspiegel / Jelca Kollatsch Foto: Jelca Kollatsch

Der Wandel ist weiblich (3&4/9)

Wir erzählen Geschichten von Frauen, die in besonders armen, gewalttätigen oder unfreien Umgebungen lernen und damit ihre Gesellschaften verändern. mehr

Drei Frauen schauen auf einen Laptop. © Eric Vazzoler

Der Wandel ist weiblich

Frauen sind seit jeher der Hebel für gesellschaftlichen Wandel, besonders in armen, gewalttätigen oder unfreien Ländern. Was können wir von ihnen lernen? Wir hören den Frauen zu. mehr

Weitere Informationen
Cover: NDR Feature Box © NDR

NDR Feature Box

Der Podcast zum Abtauchen und Aufhorchen: Porträts und Skandale, Geschichten und Recherchen als Download. mehr

Cover der NDR Radiokunst © NDR

NDR Hörspiele und Feature

Das Hörspiel- und Feature-Angebot des Norddeutschen Rundfunks. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Feature

Mehr Nachrichten

Containerschiff auf der Elbe © fotolia.com Foto: Kara

Schlickprobleme: Erster Hafengipfel im Hamburger Rathaus

Wie geht es weiter mit dem Elbschlick? Dazu kamen Vertreter der betroffenen norddeutschen Bundesländer zu einem Schlickgipfel zusammen. mehr