der deutsche Filkomponist Peter Thomas © picture alliance/dpa Foto: Horst Galuschka

Nachtclub Classics: Spacemans Raumpatrouille

Sendung: Nachtclub Classics | 05.12.2020 | 23:05 Uhr | von Ahnert, Sven 57 Min

Zum 95. Geburtstag des Filmkomponisten Peter Thomas.

Mit der elektronisch verfremdeten Roboterstimme von Peter Thomas für die "Raumpatrouille Orion kam der große Durchbruch: Sieben Folgen lang surrte die Untertasse mit Dietmar Schönherr und Eva Pflug durch die Bavaria Studios in München und machte den am 1. Dezember 1925 in Breslau geborenen Komponisten Peter Thomas weltberühmt. Cool, mit eigenartigen Halleffekten und einer Mischung aus Cocktailmusik und Tanznummern brachte er die sperrig wirkenden Raumfahrer zum Tanzen. Das Titelthema verzückte weltweit Popmusiker wie Jarvis Cocker und produzierte dutzende Coverversionen dieses Evergreens in a-moll. Eine Nummer und das war's? Weit gefehlt. Peter Thomas war ein Allroundtüftler und Vollblutmusiker, der dem Hexer von Edgar Wallace auf die Sprünge half, unartige Schulmädchen psychedelisch untermalte und einen Traktor in Free-Jazz-Manier tuckern lies. Am 17. Mai 2020 starb Peter Thomas in seinem Haus in Lugano. Wir erinnern noch einmal an den großen Allround-Musiker, der mit wenigen Klängen und Sounds einen eigenen Kosmos schuf: Peter Thomas-Musik.