Professor Dr. Niklas Höhne steht in einem hellen Hemd im Freien. © Prof. Dr. Niklas Höhne

Klimaexperte Niklas Höhne - "UN-Gipfel wird entscheidend"

Sendung: Klimagespräche | 01.08.2021 | 17:04 Uhr | von Verena Gonsch
52 Min | Verfügbar bis 29.07.2022

Niklas Höhne ist Gründer des New Climate Institute und hat viele UN-Klimagipfel wissenschaftlich begleitet. Er setzt auf den UN-Gipfel in Glasgow, der Erfolge bringen muss, damit wir das 1,5 Grad-Ziel noch erreichen können. Laut Höhne müssen noch mehr als 100 Länder bis November ihre Klimapläne vorlegen.

Auf dem Gipfel in Glasgow ruhen viele Hoffnungen, denn erstmals ist der neue US-Präsident Joe Biden dabei. Trump hatte den internationalen Klimaprozess weitgehend blockiert. Für die Proteste der Friday for Future- Bewegung hat der Politologe Verständnis. Selbstkritisch sagt er: Die Wissenschaft hätte auch in der Vergangenheit lauter sein müssen und stärker auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam machen müssen.

Infos zum Thema:

UN Climate Change Conference UK 2021
https://ukcop26.org/

New Climate Institut
https://newclimate.org/

BMU: Die Klimakonferenz in Paris
https://www.bmu.de/themen/klima-energie/klimaschutz/internationale-klimapolitik/die-klimakonferenz-in-paris/chronologie-zum-pariser-klimaschutzabkommen

Die Grafik der Weltkugel mit einem Thermometer. © NDR

Klimagespräche

Auf 1,5 Grad soll die Klimaerwärmung begrenzt bleiben. Wie kann das gehen? Das fragen wir im Podcast Klimaexpert*innen. mehr

Philipp Abresch steht neben einem gelben Auto.
7 Min

Treibhausgase: Wie gefährlich ist Kohlendioxid?

#wetterextrem ist eine mehrteilige Serie über den Klimawandel. Die zweite Folge erklärt das Wichtigste über das Treibhausgas Kohlendioxid und welche Auswirkungen es auf das Klima hat. 7 Min