Putin und Kim Jong Un treffen sich in Russland © picture alliance / YONHAPNEWS AGENCY | Yonhap

Einladung zum Gegenbesuch in Pjöngjang

Sendung: Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und in der Ukraine | 14.09.2023 | 08:17 Uhr | von Juliette Groß
8 Min | Verfügbar bis 13.09.2024

Nach Gesprächen in Russland zwischen Präsident Wladimir Putin und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un über eine intensivere Zusammenarbeit der Länder könnte es schon bald eine Fortsetzung geben. Jedenfalls hat Kim Jong Un den Kremlchef nach Pjöngjang eingeladen, wie nordkoreanische Staatsmedien berichten. Putin soll zugesagt haben.

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Donald Trump wird nach Schüssen auf ihn von Agenten des US-Geheimdienstes Secret Service umringt. © Gene J. Puskar/AP/dpa

Anschlag auf Trump: Schütze besaß offenbar auch Bomben-Bauteile

Diese wurden laut US-Medien bei dem 20-Jährigen im Auto und zu Hause gefunden. Der leicht verletzte Trump will wie geplant zum Republikaner-Parteitag reisen. Mehr bei tagesschau.de. extern