Stand: 07.09.2020 21:45 Uhr

Corona: 15 Schulklassen an Hamburger Schule in Quarantäne

So viele Corona-Fälle sind bisher noch von keiner Schule gemeldet worden: An der Heinrich-Hertz-Schule in Hamburg-Winterhude sind sieben Infektionen nachgewiesen worden - 15 Klassen wurden vorsorglich in Quarantäne geschickt. Der Fall ist deshalb brisant, weil sich möglicherweise zum ersten Mal Schülerinnen und Schüler in einer Schule angesteckt haben. Es deute Einiges darauf hin, sagte Schulbehördensprecher Peter Albrecht zu NDR 90,3. Doch gesichert sei das nicht.

Fernunterricht in 15 Klassen der Heinrich-Hertz-Schule

Sechs Schülerinnen und Schüler wurden positiv getestet, außerdem eine Lehrkraft. 15 Klassen der Jahrgangsstufen sechs und acht müssen erst einmal zu Hause bleiben und sollen Fernunterricht bekommen. Alle Lehrkräfte der Heinrich-Hertz-Schule sind am Montag auf Corona getestet worden. Am Dienstag sollen die Schülerinnen und Schüler der betroffenen Jahrgänge getestet werden. Das zuständige Gesundheitsamt im Bezirk Nord versucht die Infektionswege zu klären.

Insgesamt 23 Klassen in Hamburg in Quarantäne

In zwei weiteren Schulen sind einzelne Klassen neu in Quarantäne geschickt worden: in der Grundschule Mendelstraße in Lohbrügge und in der Grundschule Barlsheide in Osdorf. Damit sind derzeit insgesamt 23 Klassen in Hamburg vom Schulbesuch ausgeschlossen - von insgesamt rund 9.500.

Weitere Informationen
Eine Schülerin ist mit einem Mund-Nasen-Schutz in einer Schule zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Soeren Stache

Corona: Schulklassen in Winterhude in Quarantäne

In Hamburg-Winterhude müssen mindestens fünf Klassen der Heinrich-Hertz-Schule in Quarantäne geschickt werden. Bei mindestens einer Person sei eine Corona-Infektion nachgewiesen. (07.09.2020) mehr

Positiver Coronatest © PantherMedia Foto: RECSTOCKFOOTAGE

Corona-Tests von 250 Reise-Rückkehrern verschwunden

Panne in Hamburg: Von 250 Reise-Rückkehrenden sind die Corona-Proben verloren gegangen. Die Behörde will die Betroffenen kontaktieren. Sie sollen sich erneut testen lassen. Alle seien in Quarantäne. (05.09.2020) mehr

Bei einem Kind wird ein Rachenabstrich gemacht. © colourbox Foto: -

Corona: Keine Reihentests in Hamburger Kitas

In Hamburger Kitas, Schulen und Flüchtlingsunterkünften wird es keine regelmäßigen Reihentests auf das Coronavirus geben. Das hat die Gesundheitsbehörde erklärt. (21.07.2020) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.09.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Das Rathaus in Hamburg. © picture alliance / rtn - radio tele nord

Hamburger Senat zeigt sich offen für Öffnungsschritte

Die Zahl der Neuinfektionen und die Inzidenz steigt, dennoch ist Hamburg an weiteren Lockerungsmaßnahmen interessiert. mehr