Stand: 17.12.2019 13:30 Uhr  - NDR Kultur

DamenLikörChor

Die Sängerinnen vom "DamenLikörChor" stehen nur mit Badehandtüchern und Flip Flops bekleidet auf einer Bühne.
Mit reichlich Humor in ihren Texten und bei der Gestaltung ihrer Bühnenprogramme begeistern die Damen vom Hamburger "DamenLikörChor" immer wieder ihr Publikum.

"Den DamenLikörChor gibt es jetzt seit über 20 Jahren, das muss als Altersangabe genügen.... Wie der Name schon vermuten läßt, sind wir ein reiner Frauenchor. Auf zwei Männer wollen wir allerdings nicht verzichten: Chorleiter Dietmar Loeffler und Pianist Jörg Hochapfel.

Unserer 'Spezialität' sind bekannte Lieder mit eigenen deutschen Texten, gerne auch als Medley. Thematisch sind wir immer nah an uns selbst, denn immerhin versammeln sich auf der Bühne mindestens 1000 Jahre Krisen- und Beziehungserfahrung. Aber auch so wichtige Themen wie Schuhe, Fußball oder die Schraubgläsersammlung des Ehemannes werden besungen. Zwischen den Liedern gibt es amüsante Moderationen der ein oder anderen Chorschwester."

Steckbrief

DamenLikörChor
ca. 30 Sängerinnen
Pianist: Jörg Hochapfel
Leitung: Dietmar Loeffler

Probenort
Schauspielschule Frese
Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg- Altona

Repertoire
Bekannte Lieder mit eigenen deutschen Texten.

Besonderes
"Das Highlight des Jahres ist für uns unser Konzert im St. Pauli Theater, immer im Mai im Rahmen des Kabarettfestes.
Auch die zwei Tourneen mit Geburg Jahnke ('Frau Jahnke hat eingeladen... den DamenLikörChor aus Hamburg') waren natürlich etwas ganz Besonderes.
Aber jeder Auftritt ist schön, auch Heide, Husum, Bargteheide, Ahrensburg, Celle, Hannover, Oberhausen, Norderstedt, Köln, Wilhelmshaven, Buchholz, Berlin, Düsseldorf, Salzgitter, Lutterbek, Sylt, Flensburg, Langenhagen, Kisdorf und und und..."

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 12.06.2019 | 07:40 Uhr

Mehr Kultur

"Adam und Eva" - Max Beckmann © VG Bild-Kunst, Bonn 2020 / bpk Nationalgalerie SMB Foto: André van Linn

Hamburger Kunsthalle zeigt Max-Beckmann-Ausstellung

Die Ausstellung "Max Beckmann: männlich - weiblich" wirft einen ungewöhnlichen Blick auf das Werk des Malers und zeigt die Veränderung des Geschlechterbildes im frühen 20. Jahrhunderts. mehr

Oliver Wille © MolinaVisuals/dpa

"Es muss unbedingt aktuell geholfen werden"

Oliver Wille, Professor an der Musikhochschule Hannover, spricht über die fehlende finanzielle Unterstützung seitens der Landesregierung und die fehlende Lobby der Kultur. mehr

Regisseur Oskar Roehler (r.), Filmfestleiter Albert Wiederspiel (Mitte) und Schauspieler Oliver Masucci bei der Eröffnung des Filmfests Hamburg © NDR Foto: Patricia Batlle

Filmfest Hamburg gestartet: Mit 76 Filmen um die Welt

Das Filmfest Hamburg hat mit dem Fassbinder-Biopic "Enfant Terrible" begonnen. Insgesamt sind 76 Filme im Kino unter Corona-Auflagen und online über Streaming-Tickets zu sehen. mehr

Schauspielerin Anna Lena Schwing aus "Sörensen hat Angst" und "Sløborn" beim NDR © NDR Foto: Patricia Batlle

Filmfest Hamburg: Anna-Lena Schwing in Bjarne Mädels Regiedebüt

Die Hamburgerin Anna-Lena Schwing spielt mit in Bjarne Mädels Regiedebüt "Sörensen hat Angst". Vor der Premiere beim Filmfest Hamburg hat sie mit NDR.de über den Film gesprochen. mehr