Stand: 19.09.2020 10:24 Uhr

Negroman - Rap aus Mainz mit viel Wortwitz

Negroman trat am 18. September beim Reeperbahn Festival 2020 in Hamburg auf. NDR.de überträgt in Zusammenarbeit mit ARTE vom 16. bis 19. September viele Konzerte im Videostream und stellt einige davon im Anschluss als Video zur Verfügung.

Ein Musiker mit verschiedenen Identitäten? Einst war Negroman als Loki unterwegs oder trat mit Knowsum als Duo Luk & Fil auf. Seit 2016 macht der gebürtige Mainzer unter den Namen Negroman Rap- und Hip-Hop-Musik, häufig politisch und gesellschaftskritisch. Ende vergangenen Jahres veröffentlichte Negroman sein drittes Album mit dem Titel "Cuck", das patriarchale Strukturen und Männlichkeits-Klischees mit viel Wortwitz thematisiert. Musikalisch geht es auch eine Stufe weiter, indem Negroman gekonnt seinen Rap mit Funk- und Jazzelementen verbindet.

Negroman beim Reeperbahn Festival 2020 in Hamburg
GenreHip-Hop, Rap
Erstes Album2016
Weitere Informationen
Das Publikum sitzt auf Klappstühlen beim Konzert. © NDR Foto: Benjamin Hüllenkremer

Alle Infos zum Reeperbahn Festival 2020

Trotz Corona-Pandemie ist das 15. Reeperbahn Festival in Hamburg über die Bühnen gegangen. Über die neue Streaming-Plattform konnten Fans viele Konzerte online verfolgen. mehr

Eingang- und Ausgangsschilder weisen den Weg beim Reeperbahn Festival. © NDR Foto: Benjamin Hüllenkremer

Reeperbahn Festival 2020: Die Corona-Beschränkungen

Das Reeperbahn Festival 2020 wird wegen der Corona-Pandemie kleiner als sonst. An den Spielorten gelten Mindestabstand und Maskenpflicht. Die Beschränkungen im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Nachtclub | 19.09.2020 | 00:00 Uhr

Mehr Kultur

Abbildung, die den Produktionsprozess von Seife zeigt. © SHMH

Hamburger Ausstellung zeigt Reichtum auf Kosten der Kolonien

"Grenzenlos. Kolonialismus, Industrie und Widerstand" heißt ein Projekt, das im Hamburger Museum der Arbeit gezeigt wird. mehr

Das Gutshaus Plennin © NDR Foto: NDR

Herrenhauszentrum in Greifswald geplant

Die Einrichtung soll die Geschichte aller rund 10.000 Herrenhäuser im Ostseeraum dokumentieren. mehr

Keyvisual Wir Ostdeutsche © Das Erste Foto: Das Erste

"Wir Ostdeutsche": Regisseur Lutz Pehnert im Gespräch

Die ARD-Doku "Wir Ostdeutsche" lässt zehn Menschen zu Wort kommen. Ein Gespräch mit dem Regisseur Lutz Pehnert. mehr

Schauspieler und Regisseur Bjarne Mädel (m.) kniet beim Filmfest Hamburg mit Filmhund Cord ein belgischer Schäferhund der Rasse Lekonois - bei der Premiere seines Regiedebüts "Sörensen hat Angst" © Georg Wendt/ dpa Bildfunk Foto: Georg Wendt

Bjarne Mädel: "Mit Humor die Herzen der Leute aufmachen"

Am Wochenende hat Bjarne Mädel mit seinem Regiedebüt "Sörensen hat Angst" Premiere beim Filmfest Hamburg gefeiert. mehr